Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Die Stadt    Do 16 Mai 2013 - 10:56

Estaryas Stadt bietet einen faszinierenden Anblick.

Die meisten Häuser sind so aufgebaut, dass sie von der Außenarchitektur
und Fassadenbearbeitung an Eissschlößer oder gar an kleine Kunstwerke erinnern.

Diese Tradition hat sich schon seit Jahrhunderten in Estarya durgesetzt.

Dadurch gleicht Estarya, gerade nachts, einer schönen Eisstadt.

Von der Schule ist sie nur durch eine große Wiese getrennt und kann
entweder durch den angrenzenden Wald oder einem Feldweg erreicht werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 21:27

Natasha und Renna erreichten die Innenstadt.

>> Ach, Natasha. <<
fiel Renna etwas auf.


>> Schön, dass du den Wagen noch nicht zu Schrott gefahren hast. <<

Sie sah sich um.
Wo war diese Heilerin nochmal?

Sie überlegte.

>> Du musst noch der Straße hier folgen und dann biegst du an diesem
Kino ab. <<
erklärte sie kurz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 21:38

Natasha warf ihr einen schrägen Blick zu.

"Wenn du willst, dass ich mir Mühe gebe, musst du
es nur sagen", merkte sie an.
"Aber ich dachte, es wäre vielleicht wichtiger, dich
zu der Heilerin zu bringen, als deinen Rekord im
Autozerstören zu schlagen."

Sie fuhr, wie Renna es befohlen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 21:49

Renna beobachtete die an ihnen vorbeigleitenden Lichter.

Aber ein amüsiertes Lächeln konnte sie nicht verbergen.


>> Wer weiß, ob du es jemals schaffen könntest. <<
meinte sie fast schon herausfordernd.

>> Aber dann würden wir beide wohl nicht lebend rauskommen. <<

Die beiden bogen in eine Wohnsiedlung, die schon fast wieder am Rande der Stadt lag.


>> Weiter hinter dieser Wohnsiedlung liegt das Viertel der Untersten.

Bauern und so ein Kram. <<
erklärte sie beiläufig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 21:58

Natasha nickte.

"Schön weit weg", stellte sie fest.
"Und wo müssen wir jetzt hin?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:00

>> Halt am besten dort vorne an. <<
schlug Renna vor und zeigte auf eine kleine Seitenstraße.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:02

Das tat Natasha.

Dann stellte sie das Gefährt ab, stieg aus und ging herum,
um Renna herauszuhelfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:07

Renna musste wieder lächeln, weil sie die Situation an diese
klischeehaften Rondezvous erinnerte, bei denen der Gentleman
einem immer die Tür öffnete.

>> Schwachsinn. <<
meinte sie amüsiert zu sich und glitt dann aus dem Sitz heraus.

>> Vielen Dank. Sehr nobel von dir. <<
meinte sie stattdessen mit einem Zwinkern zu Natasha.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:12

"Alles nur aus völlig egoistischen Gründen",
versicherte Natasha ihr.

"Wer würde mich denn wieder hier wegführen,
wenn du hinfällst und dir das Bein ganz aufschlitzt?"

Sie stützte Renna wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:19

>> Du könntest ja die netten Männer in Tigerunterhosen vom feurigen Viertel
fragen. <<
schlug ihr Renna mit einem schelmischen Blick vor.


Sie lotste Natasha in die Seitenstraße.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:22

"...guter Gedanke", stellte Natasha grinsend fest
und führte Renna weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:28

>> Dann wirst du wohl, von dem was ich gehört habe, etwas später
nach Hause kommen. <<
überlegte Renna amüsiert.

>> Es ist dieses Haus.
In die Klinik zu gehen, wäre als würde ich mich in der Schule auf einen
Podest stellen und mein aufgeschlitztes Bein allen schön präsentieren.

Hier dagegen wohnt eine Ärztin, die auch nebenbei selbständig als Heilerin
praktiziert. <<
meinte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:31

"Solange sie dein Bein in Ordnung bringt..."

Natasha half Renna auch noch bis vor die Haustür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:42

>> Das sollte sie.  <<
meinte Renna zuversichtlich.


Dann blieb sie mit Natasha vor der Tür stehen.

>> Also, erste Regel ab hier:
Du darfst keine Hinweise darauf geben, dass ich auch freundlich sein
kann gegenüber Gleichaltrigen.
Ich gehöre der größten Zickenliga der Schule an.

Das heißt, ich bin dementsprechend biestig. Die Ärztin hat auch eine Tochter,
die auf unsere Schule geht.

Ein sehr zart beseitetes Mädchen mit den typischen Minderwertigkeitskomplexen.

Unsere Aufgabe:
Es auch so bleiben lassen und festigen.
Am besten, du beachtest sie nicht, falls sie da ist. <<
erklärte Renna.

>> Vergiss nicht, es geht um unseren Ruf.
Und der ist im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtig. <<

Sie ging nicht weiter darauf ein, sondern suchte nach dem Nachnamen auf der Klingel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:45

Natasha hob eine Augenbraue, nickte aber.

Renna klang beinahe wie ihre Schwester, wenn sie
mal wieder gestresst war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:51

Renna nickte ihr kurz zu, dann klingelte sie.


Ihnen wurde die Tür geöffnet.

Sie mussten zum Glück nur in den ersten Stock, sodass
Renna sich nicht allzu ungeschickt anstellte mit ihrem Bein.

An der Tür empfing sie eine hochgewachsene, hübsche Frau, die
sehr gepflegt und reizend angezogen war.

Sie sah die beiden überrascht an.

>> Wie kann ich euch helfen? <<

Renna richtete sich wieder zu ihrer vollen Größe auf und lächelte.

Es war jedoch ein reserviertes Lächeln.

>> Könnten sie mir kurz helfen? Es ist ein Missgeschick passiert und nun
steckt ein Langdolch in meinem Bein. <<
meinte sie, als wäre es das Normalste der Welt, einen Dolch im Bein zu haben.

Die Frau sah überrascht auf Rennas Bein.

>> Mein Gott, wie hast du das denn hinbekommen, Renna?
Kommt erst einmal rein. Ich muss mir das unter dem Licht ansehen. <<
meinte sie und machte ihnen den Weg frei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 22:53

Natasha half Renna auch weiterhin.

Gleichzeitig musterte sie zuerst die Frau und dann den Raum,
in dem sie nun waren.

Hoffentlich machte Rennas Bein eine nicht allzu große Sauerei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 23:09

Genika ging gerade in dem Flur entlang, der zu den weiteren Räumen
führte.

Sie schien sich geduscht zu haben, denn ihre Haare waren nass und sie
war gerade dabei sie mit einem Handtuch zu trocknen.

Als sie Renna und Natasha sah, blieb sie vom Blitz getroffen stehen und
starrte die beiden entgeistert an.

Während ihre Mutter schnell einige wichtige Utensilien zusammensuchte, warf
Renna ihr einen intensiv starrenden Blick zu.

Einen, der jeden eingeschüchtert und in die Knie gezwungen hätte.

Genika senkte verlegen den Blick und verschwand schnell in einem der Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 11 Nov 2013 - 23:17

"Das war sie?",
murmelte Natasha leise, sodass nur Renna sie hören konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 11:20

Renna nickte.

>> Lässt sich sehr effektiv kontrollieren und ruhig halten. <<
meinte sie nur zu Genikas Reaktion.


>> So, dann sehen wir uns das doch mal an. <<
meinte Genikas Mutter und bat Renna, sich auf das Sofa zu setzen.

Renna ließ sich niedersenken und hatte immernoch ihre ruhige Maske auf,
obwohl ihr Bein mit jeder weiteren Minute mehr zu schmerzen begann.

Genikas Mutter schob einen Stuhl unter Rennas Bein und richtete die Tischlampe
auf Rennas Bein.

Ihr Blick wanderte am Griff entlang.
Sie schien etwas wiederzuerkennen, sagte jedoch nichts.

>> Er scheint nicht allzu tief in deinem Bein zu stecken. <<
kommentierte sie mit einem tröstenden Lächeln.

Dann holte sie ein weißes Tuch heraus und strich vorsichtig über die abstehende
Klinge.
Grünlich-gelbliche Flüssigkeit saugte sich in den weißen Stoff.

Die Mundwinkel von Genikas Mutter zuckten kurz.

Renna runzelte die Stirn. Das erschwerte die Sache.

>> Der Dolch ist vergiftet. <<

Sie warf Natasha und Renna kurz einen undeutbaren Blick zu.

Renna war klar, dass sie spätestens jetzt Zweifel an ihrer Ausrede hatte.

>> Wie ist dein Name? <<
wollte Genikas Mutter von Natasha wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:05

"Natasha", antwortete Natasha, während ein Großteil
ihrer Aufmerksamkeit auf den Dolch gerichtet war.

Er war vergiftet...Renna war vergiftet worden, weil sie
ihr geholfen hatte.

Was hatte ihre Schwester noch einmal über Gifte gesagt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:29

>> Gut, Natasha, könntest du in dem Schrank dort drüben
nach einer dunklen Flasche nachsehen, der mit einem bläulichen Korken
verschlossen ist?
Ich brauche sie gleich für die Desinfektion. <<
meinte Genikas Mutter sanft und packte mit der einen Hand an einer
Stelle nahe Rennas Bein zu.

Renna zuckte zusammen, fast hätte sie die Heilerin getreten.

Das merkte auch Genikas Mutter und lächelte amüsiert.

>> Gut, ich glaube, Natasha wird dich gleich ordentlich rannehmen müssen. <<

Renna sah sie erschrocken an.
>> Was?! <<

>> Ich meine, dass sie dich gleich ordentlich an sich ranziehen und festhalten muss,
denn du reagierst sehr heftig auf jegliche Einflüsse an deinem Bein.
Und der Schmerz wird dich die Kontrolle verlieren lassen. <<

Renna hatte sich für einen kurzen Moment beruhigt, doch als Genikas Mutter den Kontrollverlust erwähnte, wurde Rennas Blick düster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:34

Natasha hatte inzwischen die Flasche gebracht
und unterdrückte erfolgreich ihr Lächeln.

"Ist sie das?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:39

>> Ja, genau die. <<
meinte Genikas Mutter und nahm die Flasche.

Renna sah die Flasche misstrauisch an.

>> Natasha, könntest du Renna festhalten?
Sie wird uns gleich die Hölle heiß machen. <<
warnte sie Natasha vor.

>> Nein, das mache ich jetzt schon!
Ich habe es mir anders überlegt. <<
meinte Renna händeschüttelnd.

>> Ich kann ihn mir auch selbst rausziehen! <<

Die Heilerin sah sie verständnisvoll an.

>> Ich werde so behutsam wie möglich sein. <<

>> Nein, das glaube ich Ihnen nicht!
Das Gift kann ich auch einfach... wegtransportieren. <<

>> Du brauchst deine Kräfte. <<

>> Das haben Sie nicht zu entscheiden! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:44

Natasha trat vor Renna.

"Ich habe dich nicht hier hergebracht, nur damit du das alles selbst machst!",
rief sie. "Du lässt sie jetzt diesen Dolch herausziehen und dich professionell
verarzten, ist das klar?"

Ohne auf eine Reaktion zu warten, hielt sie Renna fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:52

Kurz trat Panik in Rennas Augen, doch sie konnte sich schnell kontrollieren.

>> Das muss nicht sein! <<

Sie wollte sich gegen Natshas Griff wehren, doch ein Blick auf ihr Bein brachte
sie wieder zur Ruhe.

Oder es war der Effekt von einem starken Griff, den sie nicht brechen konnte.


Genikas Mutter hielt ihr Bein mit eiserner Hand fest.

>> Gut. Sind wir jetzt soweit? <<

Ein böser Blick von Renna ließ sie wieder lächeln.
>> Ich denke, ja. <<

Sie legte Renna ein Tuch in den Mund.

>> Beiß da drauf, sonst machst du dir noch deine schönen
Zähne kaputt. <<


Dann packte sie den Griff des Dolches.

Rennas Puls schoss automatisch in die Höhe.

Mit einem kräftigen Ruck zog sie den Dolch aus Rennas Bein.

Renna wurde fast schwarz vor Augen aus lauter Schmerz. Wäre das
Tuch nicht gewesen, hätte sie das ganze Viertel zusammengeschrien.

Stattdessen hörte man nur ihr gedämmtes Wehklagen durch das Tuch.

Genikas Mutter packte den Dolch weg und presste ein Wundtuch auf die offene
Wunde, denn nun setzte natürlich die starke Blutung ein.

>> Na also. Du bist ja nicht ohnmächtig geworden wie der Großteil meiner Patienten, der allerlei an Waffen in seinem Körper stecken hatte. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 16:59

"Bekommen Sie solche Fälle öfter?",
fragte Natasha neugierig.

Das hatte immerhin sehr geübt gewirkt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 17:04

Genikas Mutter lächelte.

>> Du würdest es vielleicht nicht glauben, aber ja.

Hier in der Gegend gibt es viele Viertel, in denen es auch viele
Waffen gibt. Oder Mistgabeln. <<

Renna sah sie verwirrt an.

>> Mistgabeln? Das ist nicht ihr Ernst. <<

>> Leider ja. Solche schlauen Exemplare hatte ich auch schon hier sitzen. <<
meinte Genikas Mutter, während sie die Flasche schüttelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 19:49

"Waren die Mistgabeln wenigstens...sauber?",
fragte Natasha vorsichtig nach.

Eine benutzte Mistgabel wollte sie nicht einmal
in der Nähe ihres Körpers wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Di 12 Nov 2013 - 21:19

>> Mal ja... mal nein. <<

Genikas Mutter schüttelte bei dem Gedanken nur den Kopf.


Renna verzog angewiedert das Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Stadt    

Nach oben Nach unten
 
Die Stadt
Nach oben 
Seite 1 von 14Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rundgang durch eine alte Stadt... Prag
» Mary Hoffman - Stravaganza - Stadt der Masken
» Jose Saramago - Die Stadt der Blinden
» PD "Stadt Wehlen" - Frisch von der Werft als "Dresden" - 1879
» "Willkommen in dieser (der) blutigen Stadt" ( Wellcome to Blood City, Großbritannien, Kanada, 1977 )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: