Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 26 Apr 2014 - 11:51

Mit einem düsteren Blick und einem gezielten Windstoß zog Námo
Genika die Stangen wieder aus der Hand und schob sie sich in
den Mund.

Er hatte wirklich Hunger.




Lystran nickte.

"Ich komme mal vorbei", versprach er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 26 Apr 2014 - 12:42

Genika sah Námo geschockt und vorwurfsvoll an.

>> Námo!! <<

Ranegar lachte.
Das sah wirklich zu lustig aus.

Derdekia sah verwirrt zwischen den beiden hin und her.
>> Was war das gerade? Haben Salzstangen Flügel? <<

Sie nahm wieder einen Schluck, einen endgültigen, denn
der Inhalt war schonwieder verschwunden, sobald sie das Glas
abstellte.

Genika sah Námo immernoch bockig an, als sie merkte, dass jemandes Gewicht auf sie sackte.

Sie sah verwirrt auf ihre rechte Seite, um festzustellen, dass Derdekias Kopf auf ihre
Schulter gesackt war.

>> Nein, Derdekia! Du kannst jetzt nicht nachgeben. <<
flehte sie, aber Derdekia war nicht mehr wirklich ansprechbar.



>> Sag mal, Lystran. Was machst du so in deiner Freizeit? <<
fragte Gareth ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 26 Apr 2014 - 12:57

Námo grinste triumphierend.

"Ha! Gewonnen!", freute er sich und aß noch einige Salzstangen.




"Ich spiele Handball", antwortete Lystran. "Was ist mit euch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 26 Apr 2014 - 13:12

Ranegar seufzte.
Schade.

Genika wusste zwar, dass sie schon so gut wie verloren hatte,
aber wenn sie gerade eben gegen Námo gewonnen hätte, dann
wäre es Ranegars Sieg gewesen.

Er lächelte ihr zu.
>> Es war knapp. <<

Genika schüttelte seufzend den Kopf.

>> Aber jetzt seht euch nur mal an, was wir gemacht haben.
Derdekia ist ja völlig weg. <<

Sie schwieg.

>> Irgendwie lustig. <<
kicherte sie dann.


>> Ich mache eine Lehre zum Bibliothekar hier in Estarya.
Also lese ich viele Bücher in meiner Freizeit, aber ich laufe auch gerne. <<
meinte Gareth.
Er war nicht so der sportliche Typ.

Gilbert lächelte.
>> Handball ist bestimmt toll!
Ich laufe gerne auf Schlittschuhen und fahre Ski.
Ansonsten spiele ich Fußball. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 26 Apr 2014 - 13:19

Námo hielt sich nicht lange mit Kichern auf, sondern lachte gleich los.

"Ich hätte nie gedacht, dass sie das wirklich macht", stieß er hervor.




Lystran nickte.

"Die Stadt bietet sich aber auch für Wintersport an", stellte er fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    So 27 Apr 2014 - 21:37

Genika konnte sich schließlich auch nicht zurückhalten
und lachte heiter mit ihm.

>> Ich auch nicht!
Aber hier ist wohl alles möglich.

Ob sie wohl gewusst hat, worauf sie sich da einlässt? <<
meinte sie grinsend, als sie sich endlich etwas vom Lachen erholt hatte.




Gilbert nickte lachend.
>> Wir sind ja praktisch genötigt dazu, etwas Wintersport zu machen
bei dem Klima hier. <<


>> Aber drinnen ist es auch sehr nett.
Gerade im Schwimmbad. <<
meinte Gareth lächelnd.

Gilbert sah kurz zu ihm, schmunzelte und sah wieder zu Lystran.
Das Bier vor ihm hatter er noch nicht angerührt.

>> Er schaut sich ständig die Mädchen an. <<
offenbarte Gilbert Lystran dann schulterzuckend die Wahrheit.

Gareths Augen weiteten sich und er sah Gilbert ungläubig an.
>> Was? Nein! Dafür gehe ich nicht ins Schwimmbad.

Im Schwimmbad schwimme ich für gewöhnlich! <<
verteidigte er sich etwas hektisch.

Gilberte lächelte unbeeindruckt.

>> Gareth ist ein schüchterner Kerl. Er beobachtet sie immer von Weitem und
träumt davon, dass eine von den Badenixen ihn eines Tages bemerkt.
Dass ihr Herz anfängt, für ihn zu schlagen. <<

Gilbert schweifte beinahe schon in eine dichterische Sprechweise ab.
Noch konnte er sich zurückhalten, weil Gareth ihm angenervt gegen die Schulter schlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 15:47

Námo schüttelte entschieden den Kopf.

"Niemals! Nicht Derdekia."




Nachdenklich sah Lystran Gareth an.

"Vielleicht solltest du beim nächsten Mal das Anspannen
der Muskeln nicht vergessen", überlegte er laut.

"Immerhin stehen ziemlich viele Mädchen auf starke Kerle..
aber da gehörst du ja noch nicht dazu."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 20:50

Genika kicherte.

Und nun lag Derdekia halb auf ihr und war völlig weg.

So schnell würde sie wohl nicht wieder zu viel Alkohol auf einmal greifen!



Gilbert prustete kurz.

Das war ein harter Schlag!

Er sah, dass Gareth kurz das Gesicht verzog.

Dann hob er resigniert die Hände.
>> Ja, es war nie mein Naturell.
Dann suche ich mir lieber ein Mädchen, dass mich so mag wie ich bin
statt mich zu verstellen.


Aber du, du hast bestimmt eine Freundin, nicht? <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 20:58

Und Námo grinste.

"Ich habe gewonnen, oder?"

Er mochte es wirklich, zu gewinnen!




Lystran schüttelte den Kopf.

"Nein, habe ich nicht. Was ist mit dir, Gilbert?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 21:23

Genika und Ranegar nickten geschlagen.

>> Ja, hast du.
Wir stehen unter deiner Trinkwut. <<
meinte Genika seufzend.

Sie musste bei Námos erfreutem Grinsen lächeln.



Gilbert zog beide Mundwinkel nach unten.

>> Nein. Wir albern zwar gerne mit den Mädchen rum,
aber irgendwie hat es nie gefunkt.
Also, ich sehe da keine.

Hast du eine im Auge? <<
fragte er ernsthaft interessiert.

Vielleicht konnte Lystran ihm ja Tipps geben.

Gut, er hatte seinen großen Bruder.
Aber Rodar war einfach ein anderes Kaliber als Gilbert.

Man musste diesen Charme, der Rodar innewohnte, wohl im Blut haben.

In Rodar sahen viele Mädchen den Traumprinzen schlechthin und in
Gilbert, nun ja, eben den Klassenclown und Kumpel zum einfachen Spaß haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 21:27

Námo zuckte mit den Schultern.

"Es ging mir hauptsächlich darum, dass ich nicht eure Getränke
bezahlen muss, aber..."

Er grinste breit und machte sich auf, etwas zu holen.



"Das auch noch nicht. Und ihr beiden?"

Lystran missfiel es, dass sie ihn so viel fragten, doch er ließ
sich nichts anmerken.
Er stellte ja immerhin auch viele Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 21:49

Genika sah ihm verzweifelt nach.

>> Ich hoffe, er ist kein talentierter Schlucker. <<
meinte Ranegar besorgt.

>> Ich hoffe, wir haben genug Geld. <<
stimmte Genika ihm in anderer Hinsicht zu.

Derdekia murmelte unverständliche Worte.
Sanft und verwirrt.

Ranegar sah sie an.
>> Oh, sie ist wohl noch nicht bewusstlos. <<

Genika sah ihn besorgt an.
>> Noch nicht? Heißt das, es wird ernst? <<

Ranegar schüttelte sofort den Kopf.
Er hatte es etwas falsch ausgedrückt.

>> Nein, nein. Also, gefährlich ist es nicht.
Nur, wenn du wirklich betrunken bist, dann dreht sich alles in deinem Kopf.
Und du bekommst wirklich kaum etwas mit.
Da passiert es schnell, dass du einfach Ohnmächtig wirst, weil dein Gehirn nicht
damit zurecht kommt. <<

Genika hörte ihm aufmerksam zu.
Er hatte wirklich eine tolle Art zu Erzählen. Sie konnte ihm wirklich interessiert zuhören.


Gilbert schien das gewohnt zu sein.
Er betrachtete Lystran schon fast als richtigen Kumpel, weil er ihn mochte.
Deswegen zuckte er geschlagen mit den Schultern.

>> Ja, schon.
Etwas. <<

Er überlegte verwirrt.
>> Na ja, ich weiß es nicht so recht.

Gilbert schwieg kurz und ordnete seine Gedanken.
>> Sie ist in meinem Jahrgang. Sie ist wirklich hübsch.

Aber sie ist auch so unglaublich zickig und einfach in einer ganz anderen
Welt als ich. <<
meinte er seufzend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 21:58

Námo kam inzwischen mit einem Bier wieder zurück.

"Worum geht es?", fragte er, als er Genikas faszinierten
Gesichtsausdruck bemerkte.



"Wenn sie zickig ist", überlegte Lystran, "warum magst
du sie dann?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 22:22

Genika sah zu Námo.

Da Ranegar aufgehört hatte, zu reden, konnte sie sich endlich von diesem
seltsamen Bann befreien.

Um sich wieder in dem Bann ihrer unerwiderten Liebe gefangen zu sehen.
Du hast wirklich ein Problem, Genika.
Dachte ihr rationaler Verstand mit einem Kopfschütteln

>> Ranegar hat.. mir erklärt, wie es manchmal zustande kommen kann,
das Personen ohnmächtig werden können, wenn sie zu betrunken sind. <<
erklärte sie.


Gilbert dachte nach.
Dann zuckte er gequält die Schultern.

>> Ich weiß es nicht. Es ist ihre unbewusste Art. Oder.. keine Ahnung. <<

Gareth lächelte.
>> Wo die Liebe hinfällt.
Ich vermute, dass die meisten Zicken einfach nur unsichere Mädchen sind,
die lieber andere verachten, um sich selbst nicht so schlecht zu fühlen.

Oder sie sind einfach von Natur aus bösartig. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 22:25

"Aha..."

Námo blickte zu Derdekia hinüber.
Und grinste wieder.

Er konnte es immer noch nicht glauben!




"Beides nicht ideale Startpunkte für eine Beziehung, oder?",
fragte Lystran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 22:54

Derdekia zog die Augenbrauen zusammen und murmelte wieder etwas.

Genika verstand kein einziges Wort.
Als wäre es garnicht ihre Sprache.

Dann entspannte Derdekia sich wieder und öffnete ganz leicht die Augen.


Gilbert nickte.

>> Ja, es ist ein blödes Dilemma.

Da würde ich lieber in niemanden verliebt sein so wie du. <<
pflichtete er Lystran bei.

Gareth konnte Gilberts Gefühle nachvollziehen.
Man litt wirklich weniger, wenn man nicht liebte.

Aber es konnte auch etwas einsam im Herzen werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 22:59

Námo blickte ihr in die Augen.

Sie war doch noch nicht bewusstlos?




Lystran zuckte nur die Schultern.

Er hatte wichtigere Dinge, über die er sich den Kopf
zerbrechen musste, als die Frage, ob er verliebt sein
wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 23:15

Derdekia war jedoch nicht ganz da.

Sie war völlig benommen.

>> Sollten wir sie nicht lieber nach Hause bringen? <<
fragte Genika unsicher.

Dann sah sie auf Námos Glas.
>> Also, du kannst natürlich zuerst zu Ende trinken... <<


Gareth seufzte.

>> Ich frage mich, wieso sie die alte Schule wirklich geschlossen haben. <<
meinte er wie aus dem Nichts.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mo 28 Apr 2014 - 23:28

Námo nickte und trank das Bier schnell aus.

"Gute Idee", meinte er dann.

"Schließlich können wir sie nicht hier einfach so liegen lassen."



Lystran legte den Kopf schief.

"Vielleicht dachten sie, es wäre Zeit für etwas Neues", schlug er vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mi 7 Mai 2014 - 22:04

Genika stimmte ihm zu.

>> Wir sollten sie nach Hause bringen. <<

Rangear schwieg.
Sie hatten Recht. Aber er würde sie nicht begleiten.

Er war nunmal kein Mitglied dieser Gruppe.

Ein starkes Band lag zwischen diesen drei Personen.
Als Magier war ihm das sofort aufgefallen. Und er hatte Respekt davor.

Auch, wenn er nicht wusste, was der Ursprung dieser starken Bande war,
wusste er doch, dass jemand wie er sich einfach nicht einmischen durfte.




Gareth musterte ihn kurz.

Er runzelte die Stirn kurz und blickte auf den Tisch.
>> Ja, da hast du wohl Recht. <<
murmelte er.

>> Oh mein Gott!
Dieses Bier schmeckt phänomenal! <<
freute Gilbert sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mi 7 Mai 2014 - 22:18

Námo seufzte und richtete sich auf.
Seine Flügel hätten dabei beinahe einer Person am Nachbartisch
gegen den Kopf geschlagen.

"Dann machen wir das wohl besser mal..."




Lystran grinste.

"Er ist ganz schön begeistert", stellte er an Gareth gewandt fest.
"Ist er immer so?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mi 7 Mai 2014 - 22:26

Die anderen Gäste sahen irritiert zu ihm rüber.

Dann wandten sie sich wieder ihren Getränken zu.

Genika nickte und musste ein Kichern unterdrücken, als
Námo fast den Tischnachbarn umhaute.

Sie packte Derdekia vorsichtig an den Schultern.

>> Derdekia? Kannst du dich noch etwas anspannen? <<

Derdekia murmelte unverständliche Worte, doch sie richtete sich mit
Genikas Hilfe auf.

Ranegar rutschte aus der Bank raus und half Genika, Derdekia rauszuholen.

>> Námo, kannst du Derdekia stützen? Ich bin kleiner als sie und werde es schlecht aushalten. <<
meinte Genika, während sie Ranegar dankbar zulächelte.


Gareth zuckte amüsiert mit den Schultern.

>> Ja, sehr oft.

Er findet seltsamerweise in vielen Dingen Positives. <<

>> Okay, okay.
Ich bin ja auch noch da.

Aber wisst ihr, was cool ist?

Die Flügel des Kerls da drüben. <<
meinte Gilbert und deutete auf Námo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Mi 7 Mai 2014 - 22:31

"Ja, klar..."

Námo kam zu ihnen hinüber und legte Derdekias Arm um seine Schultern.

Er wusste nicht so recht, was er mit seinem Flügel auf ihrer Seite tun
sollte, also legte er ihn um sie.

So schleppte er sie langsam in Richtung Tür.




Lystran blickte hinüber.

Zum ersten Mal an diesem Abend bemerkte er nun Námo.

"Hey, ist der ein Engel?", fragte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Fr 9 Mai 2014 - 16:46

Genika folgte ihm, während Ranegar sich wieder hinsetzte.

>> Auf Wiedersehen! <<
meinte Genika mit einem kurzen, dankbaren Lächeln.

Sie sah immernoch etwas unsicher aus, doch dann zwinkerte sie ihm
kurz zu und wandte sich ab.

Ranegar hob die Hand zum Abschied. Was für ein interessantes Trio.



Gareth musterte Námo.

>> Ja, er ist ein Engel.
Er wohnt hier schon eine ganze Weile.

Aber so weit ich ihn früher in der Schule gesehen habe, ist seine
Persönlichkeit nicht wirklich so wie man sich einen Engel vorstellt. <<


Gilberts Augenmerk war nun schon ganz wo anders.
>> Es ist echt süß wie er seine Freundin mit dem Flügel abschirmt. <<
bemerkte er mit einem nostalgischen Lächeln.

>> Ein bisschen was von einem Engel wie man sie sich vorstellt hat er schon.
Vielleicht zeigt er es halt einfach nicht so gern. <<

Er sah kurz zu Genika rüber und fragte sich, was sie mit dem Engel und dem
ihm unbekannten Mädchen zu tun hatte.

Vielleicht fragte er sie irgendwann mal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Fr 9 Mai 2014 - 21:22

Lystran lachte ungläubig auf.

Ein Engel! Dass hier einer leben würde...

Er war sich ziemlich sicher, dass er noch nie einen gesehen hatte.

"Auf mich wirkt er so, wie ich mir einen Engel vorstellen würde",
stellte er fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 10 Mai 2014 - 16:54

>> Wie hast du dir denn einen vorgestellt? <<
fragte Gareth.

Die weißen Flügel waren bestimmt dabei, wettete er mit sich selbst.

Gilbert beobachtete das Trio noch, bis sie die Kneipe verließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 10 Mai 2014 - 17:06

Lystran zuckte die Schultern.

"Hilfsbereit, mit weißen Flügeln...eben engelhaft."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 10 Mai 2014 - 17:28

Gareth nickte.

>> Ja, das scheint er auch zu sein.

Bevor er kam, dachte ich immer, dass Engel ein Märchen sind.

Und wenn es sie gibt, dann, dass sie nur überirdische Gefühle fühlen und
überhaupt nichts von den dunklen Seiten dieser Welt verstehen oder nachvollziehen
können. <<

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 10 Mai 2014 - 17:50

Lystran sah noch einmal zur Tür, durch die Námo und
Begleitung bereits verschwunden waren.

"Und hat er dir da das Gegenteil bewiesen, oder was
willst du sagen?", fragte er verwundert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Stadt    Sa 10 Mai 2014 - 18:07

Gareth nickte lächelnd.

>> Es ist nicht negativ gemeint.

Er hat mir gezeigt, dass auch Engel menschlich sein können.
Sogar sehr.

Auch, wenn er bis jetzt der einzige Engel ist, den ich kennengelernt habe.
Aber allein, dass er dazu fähig ist, genügt, um dieses Vorurteil zu brechen. <<

>> Ich frage mich, ob Engel Hass spüren können. <<
meinte Gilbert.

>> Vielleicht frage ich ihn das mal. <<

Und gucke mir seine Flügel aus der Nähe an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Stadt    

Nach oben Nach unten
 
Die Stadt
Nach oben 
Seite 13 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rundgang durch eine alte Stadt... Prag
» Mary Hoffman - Stravaganza - Stadt der Masken
» Jose Saramago - Die Stadt der Blinden
» PD "Stadt Wehlen" - Frisch von der Werft als "Dresden" - 1879
» "Willkommen in dieser (der) blutigen Stadt" ( Wellcome to Blood City, Großbritannien, Kanada, 1977 )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: