Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Lodrener-Wald

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Lodrener-Wald   Do 16 Mai 2013 - 11:10

Dieser Wald ist ziemlich düster und sehr dicht bewachsen.
Es ist schwer, sich hier zurechtzufinden, wenn man ihn nicht kennt.

Natürlich gibt es Leute, die es trotzdem versuchen...
Sie sind die, über deren Knochen man gelegentlich stolpert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   So 23 März 2014 - 22:13

Wo zum Teufel bin ich? Ich spüre keine guten Vibrationen von den Bäumen...

Sakura schleppte sich zutiefst verwirrt durch den Wald.

Sie hatte seit Stunden schon die Orientierung verloren und jegliches
Zeit-Raum-Gefühl.

Erschöpft lehnte sie sich an einen Baum.

Ihr Atem ging schnell und hastig, obwohl sie die Geschwindigkeit eines
gebrechlichen Mannes hatte.

Doch ihr Bein war ein einziges Desaster und sie verlor Blut.

Jegliche Versuche, die Blutung zu stoppen - gescheitert.

Ihre Kleidung war zerrissen, teils durch die Hindernisse, teils als Mittel zur
Blutungsverhinderung.

Sakura krallte sich in den Baum.
So wollte sie nicht enden.

Verloren in einem kalten Wald - verblutet und dann von streunenden Tieren gefressen und zerlegt.

Sie schüttelte den Kopf.
Das waren erste Anzeichen, dass ihr Blutverlust ernst wurde.

Sie musste dagegen ankämpfen.

Mit großer Überwindung schleppte sie sich weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   So 23 März 2014 - 22:24

Karel stapfte ebenfalls durch den Wald.
Er hatte hier vor kurzem eine große Anzahl Dämonen wahrgenommen
- das schrie ja geradezu nach einer verdienten Abreibung!

Allerdings schienen sie schon vor einer Weile wieder verschwunden zu
sein, was bedeutete, dass er sie verfolgen musste...

Er schnaubte. Warum konten sie nicht akzeptieren, was sie verdienten?

Doch dann bemerkte er hinter sich den schwachen Geruch von Blut und
ein leises Keuchen. Das war kein Dämon, sagten ihm seine Sinne, doch
trotzdem stapfte er nun in diese Richtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 18:51

Sakura schleppte sich mühsam voran.

Sie nahm plötzlich etwas wahr.
Doch sie wusste weder, ob es nah oder fern war und ob
es Feind oder Tier war.

Ihre Sinne schrien Ersteres.

Hektisch blickte sie sich um.
Sie brauchte eine lichte Stelle.
Die Baumkronen versperrten ihr vollen Zugang zum Mondlicht!

In einiger Ferne sah sie so eine Stelle und eilte so schnell sie konnte in die Richtung.

Aus der Ferne erklanf wieder das grässliche Grollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 19:04

Karel näherte sich eben dieser Stelle aus der anderen Richtung.

Was konnte eine halbwegs zurechnungsfähige Person zu dieser
Zeit in diesem Wald suchen? Außer Dämonen jagen, selbstredend.

Und Dämonen fielen aus dieser Zählung ohnehin heraus, weil sie
keine halbwegs zurechnungsfähigen Personen waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 19:16

Sakura hatte die Lichtung erreicht, lauschte kurz, aus welche Richtung
die Geräusche kamen und versuchte das, wozu sie in ihrem Zustand fähig war.

Ein bisschen Blut verteilen in einer geraden Fluchtlinie, die in eine andere Richtung
führte, dann fest auf die Wunde drücken und in die entgegengesetzte Richtung humpeln.
Dort blieb sie stehen.

Und schmiss sich in einen Busch.

Dass ich mal so blödsinnig handeln muss...
dachte sie deprimiert.

Aber welche Wahl hatte sie schon?
Hoffentlich hatte sie die kleine Waffe noch in ihrer Jacke versteckt.

Sakura öffnete leise ihre Jacke und kramte in den Innentaschen.
Dann zog sie für alle Fälle die Schusswaffe raus und wartete gespannt.


Das Grollen wurde lauter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 19:24

Karel beobachtete ein wenig verdattert, was Sakura auf
der Lichtung trieb und überlegte für einen Moment - sich
um die Verletzte kümmern oder um ihre Verfolger?

Die Entscheidung war bereits gefallen, bevor er die
Entschuldigung vorschob, dass ihre Verfolger schon zu
nahe waren, um noch effektiv helfen zu können.

Und er freute sich schon auf den Kampf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 19:29

Aus der Dunkelheit sprangen auch schon plötzlich zwei
mutierte Wesen, die eine Mischung aus untoten Höllenwerwolfsskelett
und dunkler Materie waren.

Sie rannten an der Spur entlang, blieben dann aber stehen und sahen sich
mit schnellen Kopfbewegungen um.


Sakura drückte sich noch weiter auf den Boden.
Was waren das für Dinger?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mo 24 März 2014 - 19:38

Karel fragte sich weniger, was das für Kreaturen waren,
als er sich wunderte, wann die nächsten kommen würden.

Mit einem breiten Grinsen im Gesicht trat er ins Licht.

Um ihn herum schimmerte die Luft bereits leicht rötlich -
ein Zeichen, dass seine Kräfte jeden Moment losschlagen
würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 20:24

Sakura sah ihn überrascht und irritiert an.

Und wer ist das jetzt?!?!?

Da er so gewalttätiges Funkeln um sich hatte und nicht wirklich
einem guten Wanderer ähnelte, war ihre einzige Lösung der Frage:
Er ist auch ein Jäger. Oh Nein, wenn ER mich entdeckt, kann ich wahrscheinlich
nicht stark genug kontern.



Doch die Höllenskelette waren nicht derselben Meinung wie Sakura.

Sie stießen ein spitzes Grollen aus und griffen ihn in unmenschlicher Geschwindigkeit an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 20:32

Das rötliche Schimmern verfestigte sich im Bruchteil
einer Sekunde zu einer kompletten, blutroten Rüstung.

Noch immer grinsend, sprang Karel den Angreifern mit
einer vergleichbaren Geschwindigkeit entgegen, riss
einen mit der bloßen Hand aus der Bewegung und warf
ihn zu Boden, während er dem anderen geschickt auswich.

Sie waren ihm so unterlegen, dass es schon fast nicht
mehr lustig war, überlegte er kurz, während er dem
Höllenskelett auf dem Boden mit einigen schnellen Tritten
sämtliche Knochen pulverisierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 20:48

Ein knackiges Grollen verflüchtigte sich unter dem Pulver.

Was zurückblieb, war die dunkle Materie.

Doch die bewegte sich unter Karel hindurch auf den zweiten Hölleskelett zu
und vereinigte sich lautlos mit ihm.

Im Bruchteil einer Sekunde verlor das Skelett jegliche Ähnlichkeit mit einem lebendigen
Wesen.

In dem anderen Bruchteil der Sekunde war das dunkle Wesen vor Karel und
schleuderte ihn im hohen Bogen über die gesamte Lichtung.

Er schmetterte gegen einen Baum, der durch die Wucht entzweibrach.

Sakura hielt geschockt den Atem an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 21:02

Karel wurde jedoch durch seine Rüstung geschützt. Gekonnt
drehte er sich in der Luft, sodass er mit den Füßen aufkam,
und bremste so ab. Dann lachte er, was ein wenig atemlos
klang.

Das war schon besser!

In einem unmenschlichen Tempo stürmte er wieder auf das
Wesen zu. Im nächsten Moment hielt er auch eine Waffe -
ein peitschenähnlicher Fortsatz, der aus dem gleichen Material
gebildet zu sein schien wie seine Rüstung.

Von dieser löste sich gleichzeitig ein Stück an seiner Seite in
Luft auf.

Karel schwang die Peitsche in Richtung der Kreatur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 21:22

Das Wesen wich dem Hieb aus und stürmte auf Karel zu.


Doch ehe das Wesen ankam, schlug ein schwarzes Schwert mit enormer
Wucht von hinten auf seinen Peitscharm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 21:32

An der getroffenen Stelle lösten sich kleine rote Blitze und rasten
das Schwert entlang auf die Hand zu, die es führte.

Karel bewegte sich mit dem Angriff, legte eine Hand auf das Schwert
und machte in der Luft eine Radwende hinüber.

Das Grinsen, das die ganze Zeit nicht von seinem Gesicht gewichen
war, wurde breiter.

"Ist Herrchen auch zum Spielen gekommen?", fragte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 21:45

Mit dem Angriff der roten Blitze zog sich die Hand blitzschnell zurück.

Das Schwert erreichte den Boden nicht, denn der hinterhältige Angreifer nutzte
Karels Radwende, um sich in demselben Moment unter ihm in die entgegengesetzte
Richtung zu drehen.

Auf Karels Frage hin antwortete der Mann, dessen Gesicht von einer Maske verdeckt war,
nichts, sondern griff ihn sofort wieder an. Keine Zeit, auf dem Boden zu stehen.

Sein Schwert verpuffte, doch aus seiner schwarzen Rüstung wuchs mit einer Handbewegung
ein neuer Dolch, dessen Sitchrichtung sich in Karels Gesicht rammte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 21:59

Karel wich dem gelassen aus, indem er sich aus der Stichrichtung lehnte
und einen Fuß zurücksetzte. Dann packte er den Arm und zog daran.

Gleichzeitig verschwand seine Peitsche und die gesamte freie Hand
seiner Rüstung verwandelte sich in eine Klinge, die er prompt seinem
Gegner entgegenstieß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 22:02

Etwas durchsprang jedoch seine Pläne.

Das Höllenskelett riss ihn von dem Angreifer fort und schleuderte ihn zu Boden.

Gleich darauf wollte der Mann sich schon auf Karel stürzen, doch er blieb stehen und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Di 25 März 2014 - 22:29

Karel rollte einmal über den Boden und nutzte den Schwung dann,
um wieder auf die Beine zu kommen.

Die Klinge kehrte wieder zur normalen Handform zurück und das
Loch in der Rüstung schloss sich wieder. Sein Gesicht, vorher
unbedeckt, wurde nun ebenfalls von einem rundum geschlossenen
Helm bedeckt.
Das Gesicht wurde gebildet durch eine breit grinsende Fratze,
aber die Augen waren wie zwei Löcher, tiefschwarz.
Die ganze Rüstung begann schwach zu glühen.

Das alles war im Bruchteil einer Sekunde geschehen. Im nächsten
war Karel ein verschwommener Farbklecks, der das Höllenskelett
von seinem Meister wegriss und es einige Meter weiter zu Boden warf.

Dann rammte er seinen Fuß in den Brustkorb des Wesens, wobei er
munter einige Rippen brach. Ein Teil der leuchtenden Energie der
Rüstung sickerte in das Wesen hinein.

Karel war recht dankbar für den kurzzeitigen Temposchub, den er
bekommen hatte, denn so dauerte die Übertragung nicht länger
als die Bewegung, die ihr vorausgegangen war.

Nun brachte er sich schnell wieder in Sicherheit.

Er fragte sich, ob die Kreatur in Stücke gerissen werden würde.
Das war immer wieder lustig. Kompatibel war sie mit seiner
Lebenskraft jedenfalls nicht, das hatte er gespürt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 21:31

Das Wesen gab einen grässlichen Laut von sich und zersetzte sich binnen
Sekunden zu Asche.

Keine dunkle Materie trat diesesmal aus den Resten.


Kurz schien die Erde sich seltsam anzufühlen. Als würde eine dunkle
Welle durchjagen.

Sakura spannte sich an.
Es war einerseits dieser Mann, der sich plötzlich als knochenmarkerschütterndes
Wesen herausstellte und die fremde, angsteinflößende Macht, die von ihren
Verfolgern ausging.

Sie war schon ein totgeschriebenes Kind.

Der Verfolger stand einen Moment ruhig da und musterte Karel.

In der Ferne hörte man weiteres Gröllen.
Er hob die Hand und die Umgebung schien zu verstummen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:02

Karel blickte den Ort an, an dem das Höllenskelett bis vor
kurzem gelegen hatte.

Keine Explosion? Er war ein wenig enttäuscht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:15

Der fremde Mann ließ ihn nun durch eine erneute Enttäuschung leiden.

Seine Hand sank runter.

Das Gesicht ausdruckslos in Karels Richtung, neigte er kurz den Kopf.

Es schien jedoch weniger wie eine Respektbekundung. Es war wie eine Drohung,
dass es nicht die letzte Auseinandersetzung sein sollte.

Ein Knirschen erklang im Boden.

Dunkle Schleier schossen aus ihm und drehten sich in einer Spirale um den Mann.

Genau so schnell wie sie rausgeschossen kamen, verschwanden sie auch.

Der Mann ebenfalls.

Beunruhigte Stille war, was zurückblieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:21

Unter seinem Helm verborgen, hob Karel bei diesem Abgang
die Augenbrauen.

Da wollte wohl einer angeben, was?

Dann erinnerte er sich wieder an das Mädchen im Busch.
Ob sie vielleicht zwischendurch gestorben war? Nun, es gab
nur einen Weg, das herauszufinden.

Die Rüstung löste sich in Sekundenbruchteilen komplett auf
und ließ Karel in seiner normalen, dunklen Kleidung zurück.

Er trat auf Sakuras Versteck zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:30

Eine Waffe trat in sein Sichtfeld, gefolgt von Sakura, die ihn
misstrauisch ansah.

>> Was zum Teufel bist du?
Und was war das? <<
fragte sie ihn leicht mitgerissen von dem kleinen Kampf der
dunklen Titanen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:38

Karel grinste und ignorierte die Waffe, die auf ihn gerichtet war,
völlig.

"Was, das?", fragte er und wies mit dem Daumen auf die Lichtung
hinter ihm, die - abgesehen von dem Baum, durch den er geflogen
war, und von einigen kleineren Kratern - keinen Schaden abbekommen
hatte.

Das Grinsen wurde breiter.

"Irgendjemand musste ihnen mal zeigen, wo es langgeht."

Er musterte Sakura - teils, um herauszufinden, wie schwer ihre
Verletzung war, teils, um sie einfach gründlich anzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 22:50

Ihre Kleidung war beinahe überall angerissen und blutbefleckt.
Ob es ihr oder fremdes Blut war, konnte man natürlich schwer sagen.

Das Ausmaß der Wunde war schwer zu erkennen, da das dunkle But sich mit dem
gesamten schwarzen Hosenbein in der Dunkelheit zu einem nicht unterscheidbarem Gemenge zusammengetan hatte.

Sakura zog die Brauen kurz zusammen.

Dass diese Waffe keine Gegenstände feuerte, verschwieg sie ihm einfach.

Dieses Grinsen irritierte sie und machte sie umso misstrauischer.

Dieses Grinsen hatte bei brutalem Zerschmettern und Töten mitgewirkt,
wenn sie auch hinter der Aktion gestanden hatte.

Dieses Grinsen ließ sie auf eine seltsame Art einen Hauch von innerer
Agressivität oder Wahnsinn spüren - sie konnte es schwer deuten.

>> Ja, das. <<
gab sie ihm unmissverständlich zur Antwort.

Sie wusste nicht recht, ob sie ihm danken sollte.
Wenn sie ihn ansah, dann hatte sie das starke Gefühl, dass es hier nicht um
Hilfe gegangen war, sondern um einfache Stillung der eigenen Kampfgier.

Solche Personen waren ihr nicht geheuer.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Mi 26 März 2014 - 23:09

Der Adrenalinrausch des Kampfes ließ langsam nach.
Karels Grinsen ließ ihn langsam weniger unzurechnugnsfähig
aussehen.

Er bedachte diverse besonders blutverschmierte Stellen
mit einem vielsagenden Blick und fragte: "Ist alles in Ordnung?"

Doch den leicht lauernden Unterton konnte er nicht aus seiner
Stimme verbannen.

Kurz nach einem Kampf war das immer schwer. Und immerhin
war das heute einer Herausforderung recht nahe gekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Fr 28 März 2014 - 19:26

Sakura hielt die Waffe immernoch auf ihn gerichtet.

Auf seine Frage hin zwinkerte sie kurz, um wieder zu ihrem
Körperbewusstsein zurückzukehren.

>> Nein, ist es nicht. <<
antwortete sie ihm schließlich ehrlich.

Ihre Wunden waren mehr als offensichtlich.
Jeder hätte gesehen, dass hier garnichts in Ordnung war.

Andererseits ging sie besser auf sein Angebot einer Unterhaltung ein.

Sie konnte in diesem Moment nur an drei Optionen denken, die sich ihr anboten.

Erstens: Blitzartig die Flucht ergreifen. Das Problem war dabei natürlich, dass
sie das "blitzartig" dank ihres körperlich desaströsen Zustands rausstreichen musste, was das Essentielle an diesem Plan war. Außerdem konnte er sie, wie ein wildes Raubtier
angesichts eines flüchtendes Beutetiers, angefeuert durch diesen Versuch ohne Weiteres verfolgen, nach einem Meter der Flucht, einholen, zu Boden werden und umbringen.
Keine gute Option.

Zweitens: Dem fremden Mann offen mit Misstrauen und Ablehnung gegenübertreten.
Angesichts der Ereignisse, die sich vor ihren Augen abgespielt hatten, war Misstrauen selbstverständlich angebracht. Ein Mann, der mit Freude oder gar Ekstase andere Wesen zerschmetterte und tötete. Ein Mann, der sich in ein blutgefrierendes Monster verwandelte, das mit seltsamer Energie und Brutalität kämpft. Definitiv nicht die Person, in deren Hände sie ihr Leben vertrauensvoll geben würde.
Nur, weil er ihre Verfolger zu Zweidritteln umgebracht hatte, bedeutete es nicht automatisch, dass er auch auf ihrer Seite war. Sie zweifelte keinen Moment daran.
Was sie zurück zu Option 2 brachte.
Offenes Misstrauen und Ablehnung könnte einen solchen Mann nur dazu anstacheln, sie
umzubringen. Ablehnung war nunmal in jedem Fall unsympathisch.
Außerdem hätter er keinen Grund mehr, jegliche Absichten zu verbergen oder würde
selbst das kleinste Fünkchen Freundlichkeit vergraben.

Also ebenfalls keine gute Option.

Blieb also nur...

Option 3: Mit dem Mann mitspielen und sehen, was die Zukunft bringt.
Da sie nicht wirklich wusste, was die nächsten Sekunden oder Minuten brachten, konnte
sie sich genau so in die Hände des Zufalls geben.
Schlimmer als tot zu sein konnte sie ja nicht enden. Und dafür stand es sogar sehr gut.

Sie fasste also zusammen:

Option 1: Tot.
Option 2: Tot.
Option 3: Vlt. tot.

Das vlt. genügte ihr schon.

Sakura senkte im Schneckentempo ihre Waffe.

>> Die Wesen, die du gerade erfolgreich bekämpft hast, waren meine Verfolger.
Aber das ist wahrscheinlich sehr offensichtlich für dich.

Danke dafür. <<
meinte sie aufrichtig und deutete mit dem Kopf eine kurze Verbeugung an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Fr 28 März 2014 - 20:11

Karel zuckte mit den Schultern.

"So etwas sollte sowieso nicht frei herumlaufen",
meinte er dazu lediglich.
"Brauchst du damit Hilfe?"

Er wies auf das Blut und ihre vermutlichen Verletzungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   Fr 28 März 2014 - 20:28

Sakura sah erneut an sich herunter.

Dann nickte sie.

>> Ja, das würde mir wahrscheinlich das Leben retten. <<

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lodrener-Wald   

Nach oben Nach unten
 
Lodrener-Wald
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kapelle im tiefen Wald
» Im Thüringer Wald hats geschneit...
» Handgranaten im Kelsterbacher Wald gefunden.
» Touristik - Museumsbahn Großgmain
» Der Schraubersepp ausn Erzgebirge

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: