Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Land Maelif

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Das Land Maelif   Do 16 Mai 2013 - 11:17

In diesem Land herrscht ein König mit drei Söhnen (und einer Bastardtochter).

Seine Untertanen behandelt er nicht wie Individuen, sondern wie eine Masse.
Rechtssprechung geht nach Launen und Mitleid wird angewidert weggeschoben.

Das Land ist sehr fruchtbar, was allerdings nicht komplett ausgenutzt werden kann.
Den Menschen geht es teilweise einfach viel zu schlecht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 14 Jul 2013 - 23:15

Silwen stand wieder einmal vor der Tür des mittleren Prinzen,
Korb mit Medizin in der Hand, und wunderte sich, was sie hier
tat. Es würde ihr viel besser gehen, wenn sie sich einfach mit
dem Korb in den Wald geschlichen hätte und dort gewartet
hätte, bis ihre Mutter sie zurückerwartete.
Aber nein, sie musste sich um das arme kleine Prinzchen
kümmern. Dabei hatte er seine Wunden verdient, und noch
mehr!

Sie seufzte einmal schwer, dann öffnete sie die Tür und trat ein.
Der Prinz auf seinem Bett bewegte sich nicht, vermutlich schlief
er noch. Silwen verzog das Gesicht. Verwöhnter Bengel! Und so
konnte ja jeder hineinkommen und ihn im Schlaf töten! Außerdem
würde sie ihn vor der Behandlung auch noch aufwecken müssen.

Den Korb stellte sie erst einmal vor das Bett und beschloss, sich
zunächst einmal kurz den Rücken anzusehen, bevor sie irgendetwas
tat.

Nach Luft schnappend stolperte sie einige Schritte zurück, stieß
gegen einen Stuhl und fiel zusammen mit diesem laut krachend zu
Boden.
Der Prinz schreckte sofort hoch, zuckte kurz zusammen und stützte
sich mit den Armen auf das Bett, während er sie fixierte. Dann
wandelte sich sein Gesichtsausdruck von alar"miert zu verwirrt, und
er fragte: "Silwen?"

Am liebsten hätte sie ihn angeschrieen, dass er sie gefälligst nicht
so zu nennen hatte (denn auch, wenn es ihr Name war, hatte er
kein Recht, diese erschlichene Information überhaupt zu haben,
geschweige denn zu nutzen), doch das, was sie gesehen hatte,
machte sie völlig sprachlos.

Nun blickte der Prinz sie sogar besorgt an.
"Ist alles in Ordnung?"

"D-der Rücken" war alles, was sie stotternd hervorbringen konnte.

Der Prinz schien jetzt völlig verloren zu sein.
"Was ist mit meinem Rücken?", fragte er sie. "Und was daran ist
so erschreckend?"

Behutsam entwirrte sich Silwen von dem Stuhl und näherte sich
wieder dem Bett. Währenddessen legte sich der Prinz wieder hin,
musterte sie jedoch immer noch so, als könnte sie jeden Moment
einen geistigen Zusammenbruch haben.

Sie ignorierte sein Gesicht und betrachtete wieder seinen Rücken.
Doch, sie hatte es sich nicht nur eingebildet. Doch wie konnte das
sein?

"Er...er ist schon fast wieder verheilt", brachte sie gerade so hervor.
Doch das sollte unmöglich sein! Auch wenn die Mittel ihrer Mutter
wirksam waren, eine derartige Wirkung konnten sie nicht haben!

Von den fünf Hieben hatten nur zwei die Haut durchbrochen (noch
ein Zeichen dafür, dass der Prinz eine Sonderbehandlung bekam -
wenn er schon bestraft wurde, dann konnte das auch richtig geschehen!),
die anderen hatten hässliche rote Striemen hinterlassen. Diese waren
nur noch als dünne, rote Linien zu erkennen. Auch die Wunden sahen
nicht mehr sonderlich schmerzhaft aus, eher wie schon einige Tage alte,
etwas tiefere Kratzer. Vermutlich war der Prinz nicht aus Schmerz
zusammengezuckt, sondern weil der Schorf, der sich darauf gebildet
hatte, sich unangenehm bemerkbar gemacht hatte.

"Das kann nicht sein!", teilte sie dem Prinzen mit. "Was ist das -
Hexerei?"

Da - wenn sie sich nicht irrte, flackerte bei diesen Worten Angst in den
Augen des Prinzen auf! Wieso nur...er war doch wohl nicht...

"Meine Wunden sind schon immer schnell verheilt", meinte er jedoch
lediglich, "und die Mittel deiner Mutter haben wohl das Übrige getan."

Stirnrunzelnd beschloss Silwen, dieses Thema nicht weiter zu erwähnen -
es jedoch im Kopf zu behalten. Wenn er wirklich Magie praktizierte, dann
brauchte sie Beweise. Doch sie würde ihn seiner gerechten Strafe
zuführen können!

Doch zunächst hatte sie hier nichts mehr zu tun. Sie konnte es kaum
erwarten, diesen Raum wieder zu verlassen.

"Wenn das so ist, dann werde ich hier wohl nicht mehr gebraucht", meinte
sie und wandte sich um.
Als sie die Tür öffnete, war ihr so, als würde sie noch ein leises Geräusch
vom Bett her hören, doch sie ignorierte es.

Als Prinz war er ja schon schlimm genug, aber als Hexer...!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Sa 26 Okt 2013 - 23:22

Aurora ging auf einem der zahlreichen Flure entlang.

Es schadete nicht, wenn sie eine kleine Forschungsreise
in diesem Schloss machte.

Irgendetwas war ihr hier nicht geheuer.

Sie blieb vor einer Tür stehen, die sie fast schon magisch anzog.

Schweigend starrte sie auf die Tür und dann auf die Klinke.

Sollte sie es wagen?

Kurz zögerte sie, doch dann entschied sie sich für den aufregenderen Weg.

Sie konnte doch immernoch behaupten, sich verirrt zu haben.

Also betrat sie das Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Sa 26 Okt 2013 - 23:51

Das Zimmer war kleiner als das, das ihr für ihren Aufenthalt
zugewiesen worden war, und simpel eingerichtet.

Neben dem Bett zog sich gerade Fingolfin ein Hemd über
den Kopf und über die Bandagen, die nun seinen Rücken
bedeckten.

Er blickte auf, zuerst hoffnungsvoll - war Silwen zurück? -
dann ein wenig enttäuscht, aber auch neugierig.

"Seid gegrüßt. ehrenwerte Dame. Darf ich fragen, was Euch
zu dieser Stunde in meine Gemächer bringt?", fragte er
schelmisch lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Sa 26 Okt 2013 - 23:54

Aurora wich kurz überrascht zurück.

Einen jungen Mann mitten im Akt des Umziehens zu erwischen,
war das Letzte, was sie erwartet hatte.

>> Oh, entschuldigt. Ich habe mich im Zimmer geirrt.
Mein erster Tag ist es in diesem Schloss. <<
erklärte sie verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 27 Okt 2013 - 0:09

Ein wenig verblüfft musterte Fingolfin sie.

"Euer erster Tag?"

Sie wirkte nicht wie eine Dienerin, aber würde eine
Besucherin wirklich von ihrem 'ersten Tag' sprechen?

"Wer seid Ihr denn?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 27 Okt 2013 - 0:17

Aurora schien zu zögern.


>> Ich bin die Schwester der Prinzen. <<
meinte sie schließlich.

Früher oder später würde es ans Licht kommen.

Gerade durch ihre Mutter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 27 Okt 2013 - 0:35

"...bitte WAS?", platzte es aus Fingolfin heraus.
Gleich darauf biss er sich auf die Zunge. Da war
er eindeutig in nicht-höfische Umgangsformen
abgerutscht - zum Glück hatte sein Vater es
nicht bemerkt.

Aber wirklich - sie behauptete, seine Schwester
zu sein? Sie musste ungefähr in seinem Alter sein.
Und in dem Zeitraum zwischen Jurans Geburt und
Nephrits hatte ihre Mutter keine anderen Kinder
zur Welt gebracht.

Sie konnte höchstens eine Bastardtochter sein...
doch er konnte sich nicht vorstellen, dass sein
Vater sie an den Hof holen würde.
Es sei denn, er wollte, dass sie den Platz seiner
beiden jüngeren Söhne einnahm, damit er sich
dieser problemlos entledigen konnte...
Ein Gedanke, der unangenehm zutreffend war.

Aber wirklich - er hatte eine Schwester?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 27 Okt 2013 - 0:38

Aurora war überrascht über den Ton von Fingolfin.


>> Ja, das wirft einige Problem auf. <<
gab sie zu, während sie Fingolfin interessiert musterte.

Sein Ausdruck war wie der eines Menschen, der Böses ahnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 27 Okt 2013 - 1:00

"Das tut es allerdings", bestätigte Fingolfin humorlos.

"Wenn ich mich vorstellen dürfte - mein Name ist
Fingolfin und mein Vater würde mich gerne tot sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Mo 28 Okt 2013 - 16:59

Aurora sah ihn kurz verwirrt an.

Doch dann erreichte sie die Bedeutung dieser Worte.

>> Oh. <<

Es verschlug ihr kurzzeitig die Sprache.

>> Dann seid Ihr also einer der drei Prinzen.
Und.. weshalb würde Euer Vater Euch tot sehen wollen? <<
fragte sie vorsichtig.

Was waren denn hier für seltsame Familienbande?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Mo 28 Okt 2013 - 17:48

"Weil er der Meinung ist, dass ich eine Schande für die Königsfamilie
bin, weil ich scheinbar ein Unruhestifter bin, weil er mich nicht leiden
kann...einen Grund wird er schon haben."

Fingolfin musterte Aurora noch einmal genauer.
Man merkte, dass es ihr erster Tag war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Mo 28 Okt 2013 - 19:12

Aurora seufzte.

>> Das tut mir leid für Euch. <<
sagte sie aufrichtig.

Er wirkte nicht wie jemand, der diese Abneigung verdient hatte.


Dann lächelte sie leicht.
>> Etwas haben wir schon gemeinsam, Fingolfin. <<

Ihr Blick fiel wieder auf den leichten Abdruck der Verbände unter seinem Hemd.

>> Soll ich den Raum wieder verlassen?
Ihr scheint Ruhe zu brauchen. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Mo 28 Okt 2013 - 20:21

Doch Fingolfin schüttelte den Kopf.

"Nein, für's Erste habe ich genug Ruhe gehabt. Bleibt ruhig.
Doch sagt mir..."
Er lächelte sie schelmisch an.
"Ihr seid in mein Zimmer eingedrungen, habt mir eine Schwester
gegeben und meine tiefsten Ängste geteilt, doch ich weiß immer
noch nicht Euren Namen. Wie heißt Ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Mo 28 Okt 2013 - 21:25

Aurora lächelte amüsiert.

>> Mein Name ist Aurora.
Es ist mir eine Freude, Euch kennenzulernen als
neuen Bruder. <<
erwiderte sie freundlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Di 29 Okt 2013 - 8:34

Fingolfin verneigte sich leicht,.jedoch ein wenig ungelenk.

"Die Freude ist ganz meinerseits", versicherte er ihr lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Di 29 Okt 2013 - 19:40

Aurora machte einen leichten Knicks, dank ihrer Unversertheit
deutlich geschickter als Fingolfin.

>> Sagt mir, wie kam es zu dieser Verletzung? <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Di 29 Okt 2013 - 19:59

Fingolfin lächelte ein wenig gequält.

"Nennen wir es ein Unglück meinerseits und eine Zurschaustellung
von Macht des anderen Beteiligten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Do 7 Nov 2013 - 18:37

>> Wie kann es sein, dass jemand es wagt, an einen der
Prinzen Hand anzulegen? <<
fragte Aurora verwirrt.

>> Ich dachte, die königliche Familie wäre hoch angesehen. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   Do 7 Nov 2013 - 18:49

Fingolfin blickte sie vielsagend an.

"Ein gewisser Titel steht immer noch über dem eines Prinzen",
erinnerte er sie seufzend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 12:29

>> Ja, das stimmt. <<
meinte sie nachdenklich.

>> Aber dass das alles solche Ausmaße annimmt.
Wie kann man seinen eigenen Sohn nur so verachten? <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 12:44

"Jahrelange Übung, nehme ich an."

Fingolfin klang so,a ls würde ihn das
gar nicht berühren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 12:47

Er tat Aurora leid.

Sie hatte es auch schwer mit ihrer Mutter.
Doch, dass der eigene Vater seinen Sohn dermaßen verletzten würde?

Sie schwieg kurz.

>> Was genau hat er dir angetan, wenn ich das fragen darf? <<
ließ sie ihre Neugier schließlich doch siegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 13:05

Hätte es nicht wehgetan, hätte Fingolfin mit den Schultern gezuckt.

"Fünf Schläge mit der Peitsche", sagte er tonlos.

Im Vergleich zu dem, was er hätte tun können, war es geradezu
harmlos gewesen, doch er hatte wirklich nicht erfahren wollen, wie
sich so etwas anfühlte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 13:21

Aurora sah ihn entsetzt an.

>> Das ist ja schrecklich! Es muss ungeheurlich wehgetan haben. <<

Sie sah ihn mitleidig an.

>> Es tut mir wirklich leid für dich. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 13:53

Fingolfin lächelte etwas gezwungen.

"Es ist schon in Ordnung", meinte er.
"Darf ich davon ausgehen, dass dein
Leben besser ist?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 18:03

>> Ich werde nicht körperlich misshandelt. <<
bestätigte Aurora seine Annahme.

>> Aber die freundlichste Mutter habe auch ich nicht. <<
fügte sie mit einem schiefen Lächeln hinzu.

>> Doch im Gegensatz zu manch anderen Schicksalen kann ich mich
noch glücklich schätzen.  <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 18:26

"Das war das erste Mal, dass ich ausgepeitscht wurde.
Aber was meinst du mit 'nicht die freundlichste Mutter'?",
fragte Fingolfin nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60447
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 24

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 19:02

>> Sie kommandiert mich herum, versucht mein Leben eben
in ihren Vorstellungen zu lenken und bestraft mich zum Beispiel,
wenn sie ein Buch in meinem Zimmer findet.

Mädchen sollten sich nicht mit Lektüren beschäftigen, weil
Intelligenz ihnen schädliche Gedanken einflößt. <<
meinte Aurora mit einem gequälten Lächeln.

Stundenlange Kämpfe, Diskussionen und häusliche Gewalt lagen schon
als Basis in diesem Thema.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 22006
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Das Land Maelif   So 10 Nov 2013 - 19:15

Fingolfin blickte sie mitfühlend an.
Auf Bücher würde er niemals verzichten wollen.

"Das klingt auch nicht schön", stellte er fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Land Maelif   

Nach oben Nach unten
 
Das Land Maelif
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Im Land der Dichter und Täuscher
» Land Rover Wolf WMIK mit viel Zubehör
» im Land der Amazonen/der Zweikampf 90mm
» Land Rover von Italeri 1:24
» Baubericht Land Rover 109 1:43 "Fertig"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: