Iuncti Sodales

Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Der Küstenbereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 26 Mai 2014 - 19:29

Raphael bekam von den Reaktionen nichts mit.

Stattdessen stürmte er nun selbst auf den Jäger
zu, doch kurz bevor er ihn erreichte, sprang er
mit einem Hechtsprung nach vorne, zwischen
seinen Beinen hindurch und kam mit einer fließenden
Bewegung wieder auf die Beine.

Er hätte nie gedacht, dass er einmal diesen Trick
würde ausführen können - er war noch wesentlich
kleiner gewesen, als Addy ihn ihm beigebracht hatte.

Ohne zu zögern, lief er in den anderen Gang.

Unterwegs zog er seine Hand an einem in der nahen
Wand hängenden Metallstück entlang.

Diese Kreatur jagte Bellaviablut? Nun, das sollte sie
bekommen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 19:53

Die anderen waren überrumpelt und perplex angesichts seiner
überdurchschnittlich sportlichen Handlung.


Rita sah, was er tat und weitete die Augen.

>> Raphael! Nicht! <<

Der Jäger setzte mit einem markerschütterndem Schrei einen Satz zu
und raste nun an den Wänden entlang auf Raphael zu.

Rita rannte hinter dem Jäger her.

Sie durfte nie und nimmer zulassen, dass ihm etwas passiert!!

Grace saß immernoch auf dem Boden.

Es ging alles so schnell, dass ihr eines erst relativ spät auffiel.

>> Lass dich nicht von ihm berühren!! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 20:10

Toll, der Teil hat geklappt...und was jetzt?,
fragte sich Raphael, während er versuchte, genau das
nicht geschehen zu lassen.

Egal, wie es aussah, er schätzte sein Leben sehr!

Und Addy würde ihn umbringen, wenn er jetzt starb.

Er lief so schnell er konnte und hoffte, dass er bald
irgendwo abbiegen konnte. Und dass die Kreatur in den
Kurven langsamer war als er.

Jetzt war der andere Teil von Addys Training nützlich:
Wie man am besten vor ihr davonlief. Und vor anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 20:51

Die Ecken kamen sogar sehr schnell.

Es gab eine Menge Kreuzungen.

Doch sobald Raphael eine Kreuzung nahm, sprang der Jäger einfach
gegen die Ecke und beförderte sich mit einem Satz weiter nach vorne.

Er verlor für den Bruchteil einer Sekunde dadurch an Geschwindigkeit, doch der Satz
gleichte es aus.

Rita beschleunigte so stark sie konnte und rannte wie von einer Tarantel gestochen
hinter den beiden her.


Sie musste bei ihrem Tempo den Aufprall gegen die Ecken mit einer Abfederung
durch ihre Arme ertragen und konnte erst dann wieder beschleunigen.

Als sie einen langen Gang erwischt hatten, zielte sie ihm Laufen wieder auf den Jäger.

Sie hoffte, dass er jetzt keine seltsamen Sprünge machte, doch da keine
Ecke in Sicht war.

Ein Zischen fuhr durch die Luft.
Dann ein ekliges Knacken.

Der Jäger verlor an Geschwindigkeit.


>> Ich reiße dich in gottverdammte Stücke! <<
schrie Rita außer sich, während sie schnell auf einen Knopf an ihrem
Armband drückte.

Die Dolche in den zwei Einschusslöchern flogen plötzlich in die Luft.

Der Jäger wurde durch die Explosionen in seinem Körper durch gegen die Decke und dann
gegen eine Wand geschleudert.

Rita haderte nicht lang und stürzte sich auf den zerrissenen Körper, der sich
wieder aufrichten wollte.
Das Blut des Bellavius zog mehr an als der Verlust des eigenen.

Rita zog aus der Innentasche ihrer Jacke etwas.

Im nächsten Moment stach sie mit einem wütenden Aufschrei auf den Jäger ein.

Direkt auf das Brustbein.

Ein lauter, blutgefrierender Schrei drang aus der Kehle des Jägers.

Doch ehe er Rita noch den Kopf oder anderes abreißen konnte, stach sie wieder zu.

Und wieder und wieder.

Sie war völlig außer sich.

Die Stiche hatten kein Ende.

Sie gingen nicht mehr nur in den Brustkorb, sondern in jegliche Teile des Körpers,
der in ihre Bahn geriet.

Ihr Blick war vor Rage verschleiert, während sie sogar immer vehementer auf
den nun leblosen Körper einstach.

Irgendwann ließen ihre Kräfte nach und sie ließ das Schwert sinken.
Schwer atmend blieb sie auf der Masse sitzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 20:57

Raphael war stehen geblieben und starrte sie jetzt sprachlos an.

Er war sich nicht sicher, was er erwartet hatte - doch das war es
sicherlich nicht gewesen.

Er warf einen kurzen Blick auf das, was einmal der Jäger gewesen
war.
Nun, der würde nicht mehr aufstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 21:10

Rita brauchte lange, um endlich aufzusehen.

Und dann war sie wieder so reserviert wie immer.
Wenn auch mit einer bedrohlichen Nuance in den Augen.

Doch, als sie zu Raphael wegsah, war da nur aufrichtige Sorge.

>> Geht es dir gut? <<


Sie stand etwas schwerfällig auf und zog sich ihre blutverschmierte Jacke aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 21:22

Raphael nickte.

"Ja...danke für deine Hilfe."

Trotz der Situation war er ausnehmend ruhig und gefasst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 21:33

Rita schwieg und sah kurz auf ihre Jacke.

Dann sah sie wieder zu Raphael und runzelte die Stirn.

>> Ich wollte nicht, dass es so weit kommt.

Du und Grace. Ihr hättet garnicht dabei sein sollen.
Beinahe hätte ich dich und Grace hier verloren.<<
meinte sie und verzog das Gesicht in einem gequälten Ärger.

Sie sah auf den Körper.

>> Hör zu, ihr müsst jetzt sofort raus.

Ich bringe euch zum Ausgang.
So schnell wie möglich. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 21:42

Raphael nickte, doch bevor er etwas sagen konnte,
wurde er von seiner Hand abgelenkt.
Der Schnitt war eher ein Riss und pulsierte nun
langsam mit Schmerzen.

Ein leises Zischen entwich ihm.
Vermutlich sollte er ihn recht bald desinfizieren.

Wenn sie hier herauskamen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 21:57

Rita kam schweigend zu ihm, nahm seine Hand in ihre und inspizierte sie.


>> Da fällt mir doch grad etwas ein, was ich dich noch fragen muss. <<


Sie hob seine Hand an.

>> Was zum Teufel sollte das?! <<
fuhr sie ihn in einem erneuten Wutausbruch aus.

Die Hand ließ sie wieder runter, deutete dann aber zornig auf das Wesen.

>> Wie kannst du dich einfach so zum Köder machen
für ein Wesen, das du nicht einschätzen kannst?!

Du hättest draufgehen können!

Nein, du WÄRST draufgegangen! <<

Ihr Blick brannte sich beinahe in seine Augen.

>> Wenn du noch nicht einmal Kräfte entwickelt hast, die du
im Kampf benutzen kannst, dann werden dir deine körperlichen
Fähigkeit nicht lange helfen!

Du bist noch zu unerfahren, Dummkopf!

Mach niewieder so einen Mist! <<

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 22:08

Auch die Strafpredigt schien Raphael nicht im Geringsten zu rühren.

"Das Vieh kam auf uns drei zu", meinte er lediglich.
"Von uns habe ich mich als den schnellsten Läufer eingeschätzt. Ihr
wart zu weit weg, um zu helfen, und ein Opfer ist besser als drei."

Er zuckte die Schultern.

"Ganz einfache Mathematik."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 22:19

Rita biss die Zähne zusammen.


>> Hier geht es um mehr als bloße Mathematik!

Ich hoffe, du wirst es irgendwann verstehen und dein
Leben nicht einfach so aufopfern in einer überhobenen
Traummoral, die nichts mit dem, was hier abgeht, zu tun hat!! <<
meinte sie mit einem ernsten Blick.

>> Wenn du denkst, dass ich euch noch einmal mitnehme, dann habt
ihr beiden euch aber gehörig vertan! <<

Sie drehte sich auf dem Absatz um.

>> Idioten! Alle beide!
Wir gehen! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 22:37

Raphael folgte ihr.

Für einen Moment wirkte er, als wollte er etwas sagen, doch
dann schwieg er.

Sie würde es ohnehin nicht hören wollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 22:43

Sie stießen beinahe mit Caro zusammen.


Rita warf ihr einen wütenden Blick zu.

>> Hier ist alles erledigt.
Ihr müsst eure Sorge nicht weiter schauspielern! <<


Caro runzelte die Stirn, schwieg jedoch.

Sie hatte es gesehen.


>> Wir machen, was wir sowieso vorhatten.
Ohne weitere Diskussionen. <<
meinte Rita und ging voran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Di 27 Mai 2014 - 22:55

Raphael blickte kurz von Rita zu Caro, dann beschloss er, dass es
gerade nicht im Interesse seiner Gesundheit lag, sich allzu lange in
Ritas Nähe aufzuhalten.

Also schloss er sich Caro an und warf ihr einen entschuldigenden
Blick zu.

Er verstand nicht, was Ritas Problem mit der anderen Gruppe war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 15:34

Caro warf ihm in dem Moment ebenfalls einen entschuldigenden Blick zu.

Als sie merkte, dass auch er solch einen Blick warf, lächelte sie amüsiert,
sagte aber nichts.

Er konnte einfach nichts dafür.

Er war einfach reingeworfen worden.
Wie sie alle vor ihm.


Die Drei erreichten die anderen.

Die Gruppe sah sie aufmerksam an.

Als Avelyn Rita so voller Blut und mit diesem wütenden Blick sah,
durchfuhr sie ein Schauer.

Wie ein Dämon, der aus der Hölle entstiegen war, um ihrer aller Leben zu beenden.


Grace lehnte an der Wand und sah nervös von Rita zu Raphael.
Raphaels Verletzung sah nicht gut aus und Rita sah sowieso schrecklich aus.

Ein Blick von ihrer Cousine genügte, um jeglichen Plan, etwas zu sagen, im Keim
zu ersticken.

>> Ich bringe euch jetzt raus. <<
meinte Rita trocken.

Taya sah Caro fragend an.

"Der Jäger ist tot." gab Caro ihr mit stummen Lippenbewegungen zu verstehen.

Taya nickte und sah zu Raphael.

Dieser Kerl war mehr als interessant.
Sie fragte sich, wer oder was er war.

Noch nie hatte sie von einem männlichen Bellavius gehört.
Es war doch unmöglich gewesen!
Aber nun stand der lebende Gegenbeweis vor ihnen.


>> Lyash, könntest du Gigi für uns tragen? <<
fragte Lola Layash mit einem bittenden Gesichtsausdruck.

Ihr taten die Rippen immernoch weh, sonst hätte sie es selbst getan.

Und Raphaels Hand sah nicht gut aus. Ihm wollte sie es nicht zutrauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 18:42

"Ja...ja, klar..."

Lyash war noch immer ziemlich mitgenommen, doch er tat,
was ihm aufgetragen worden war.

Sanft strich er Gigi über das Haar, bevor er sie hochhob.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 18:51

Gigi atmete viel ruhiger, als er sie aufhob.


Lola lächelte ihm dankbar zu.

Dann sah sie sich nach Saskia um.

Sie war wirklich sehr ruhig mit dieser plötzlichen Situation umgegangen.

Doch das konnte auch ein einfacher Schock sein.
Deshalb wollte Lola sie lieber im Auge behalten.

Avelyn war Mila immerhin durch das Fenster ausgebüchst, nachdem Mila sie
aufgeklärt hatte.

Sie sah kurz zu Avelyn.

Sie schien angespannt zu sein und überhaupt nicht begeistert.
Verständlich.

Rita ging voraus. Jetzt hatte sie es auf einmal sehr eilig.


Grace drückte sich von der Wand weg und schluckte kurz.
Den durchstochenen Arm hielt sie eng an ihren Oberkörper gedrückt.

Doch sie kam sofort zu Caro und Raphael.
>> Raphael, wie sieht deine Hand aus? <<
fragte sie besorgt.

Ein leichtes Lächeln erschien auf ihren Lippen.
>> Das war ein schlauer Zug von dir. Wenn auch riskant. <<
lobte sie ihn.

Caro beobachtete die beiden.

Heute zeigten Rita und Grace sich von einer völlig anderen Seite.

Sie fragte sich, ob das ihre wahren Gesichter waren.

Bei Grace war sie sich dessen sogar sehr sicher.
Sie hatte schon immer gespürt, dass Grace nur halbherzig gegen
ihre "feindliche" Gruppe gekämpft hatte.

Aber Rita. Rita hatte etwas anderes im Sinne.

Es würde sich mit der Zeit herausstellen, was es war.
Caro hoffte nur, dass sie es nicht zu spät erfahren würden.


Taya schlenderte ihnen hinterher.
Sie musste die ganze Zeit an Mila und Alex denken.

Der Gedanke, die beiden noch länger als nötig ohne Hilfe zu lassen,
quetschte ihr Herz.


Sie gingen durch einige Gänge.

Rita hatte ständig eine Hand an der Wand, während
sie sich orientierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 18:54

Saskia beobachtete das Ganze, als sei sie in einem Film.
Interessiert, am Rande des Geschehens, aber distanziert.



Raphael musterte kurz seine Hand.

"Blutig", kommentierte er sie dann.
"Wenn wir hier herauskommen, muss sie wohl erst mal
gesäubert werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:15

Grace nickte.

>> Nicht, dass du dich infizierst.

Hat es dich irgendwie berührt? <<
fragte sie ihn.



Avelyns Aufmerksamkeit war nun ebenfalls auf Saskia gerichtet.

Aber noch traute sich weder Lola noch Avelyn, Saskia anzusprechen.

Sie wollten sie erst einmal hier rausbringen.



Rita kam in einem Raum mit einem alten Schrank an.

>> Es wird eng werden.
Aber in diesem Schrank ist ein gegrabender Gang, der euch in das Feld führt. <<
meinte sie und öffnete die Schranktür.

Dahinter klaffte ein großes Loch, dass schräg nach oben zu führen schien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:19

Raphael schüttelte den Kopf.

"Nein, hat es nicht."

Es war zeitweise knapp gewesen, aber er hatte
die Warnung gehört und aufgepasst.



Saskia blickte durch den Gang und zuckte die Schultern.

"Okay", meinte sie lediglich und begann, nach oben zu steigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:26

Avelyn kletterte ihr hinterher.

Das konnte ja nicht wahr sein?
Irgendetwas stimmte doch nicht mit dem Mädchen!

Lola sah zu Lyash.

>> Soll ich dir helfen, sie hochzutragen? <<

Caro sah zu der Gruppe.

>> Bitte passt auf euch auf.
Wir kommen so schnell wie möglich nach. <<

Taya kam eine Idee.

>> Geht am besten zu Meriel!
Bei ihr seid ihr sicher. <<
meinte sie.

Lola nickte.

Grace tappte Raphael kurz mit der freien Hand auf den Oberarm.
>> Ein Glück, dass dich nichts berührt hat. <<

Dann drehte sie sich zu Rita um, die schweigend im Türrahmen stand.

>> Rita, du kommst sofort nach Hause, wenn die beiden die anderen Bellavia gefunden
haben. <<
befahl sie misstrauisch.

Rita sah sie unbeeindruckt an.
>> Ja, ja.
Ich komme nach Hause, sobald ich fertig bin. <<

>> Sicher? <<

>> Ja! Ihr zwei kommt mir so schnell wie möglich nach Hause.
Das ist das Wichtige! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:29

Saskia war schon zu weit weg, um die Unterhaltung zu hören.



"Ja, danke..."

Lyash hätte alleine niemals gewusst, wie er Gigi nach oben
bringen sollte.



Raphael stellte innerlich fest, dass er mit seiner Hand und
mangelnden Kampfeserfahrung wirklich nicht bleiben und
helfen konnte.

Also machte er sich auch auf den Weg nach oben - so vorsichtig
wie nur möglich.

"Was ist eigentlich so schlimm, wenn man von ihnen berührt
wird?", fragte er währenddessen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:39

Lola überlegte.

>> Dann klettere ich vor und zieh sie mit hoch. <<

Sie packte Gigi unter den Armen und schob sich etwas hoch.

>> Du musst sie nurnoch an den Beinen packen, sodass
sie kein Hindernis für uns wird. <<


Caro beobachtete das interessiert.
Sie schienen gut klarzukommen.

Aber sie wollte warten, bis sie auch alle wirklich oben waren.


Avelyn war ganz dicht bei Saskia.

Es war wirklich eng und dieser Gang schien kein Ende zu nehmen.


Grace schwieg kurz, bis sich ihr Atem etwas beruhigte.
Es war anstrengend, zu sprechen.

>> Ich glaube, sie haben ein Gift in sich. <<
meinte sie schließlich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:48

Lyash tat genau das.

Er war wirklich dankbar für die Hilfe.

"Gigi", flüsterte er leise.




Kaum hatten die Worte ihren Mund verlassen, ließ sich
Raphael fallen und stand wieder vor ihr.

"Sie haben WAS?"

Sein Blick fiel auf Graces Arm.

"Und was ist mit dir?!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 19:59

In Gigis Gesicht regte sich etwas.

Sie schien die Stirn zu runzeln.

Lola hörte sein Flüstern nicht und schob sich konzentriert weiter nach oben.


Saskia und Avelyn kamen schließlich oben an.

Sie bemerkten es aber kaum, das es immer noch sehr dunkel war.

Irgendwann kam Saskia gegen eine Decke.

>> Siehst du einen Griff? <<
fragte Avelyn hinter ihr, als sie bemerkte, dass sie oben waren.


Grace versuchte, zu lächeln.

>> Mir geht es etwas schlechter. <<
meinte sie jedoch ehrlich.

>> Daraus würde ich folgern, dass der Jäger mich wohl
außer Gefecht setzen wollte, während er sich euch annahm.

Aber es geht noch.
Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Nur Rita darf jetzt nichts davon erfahren!
Wir gehen einfach nach Hause und ich suche etwas dagegen. <<
meinte Grace.



Rita, Taya und Caro warteten noch etwas.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 20:06

"Ich sehe gar nichts", beschwerte sich Saskia und tastete herum.

Kurz darauf fiel Licht auf ihre Kletterpartie.



Raphael musterte sie für einen Moment, dann schob er sie vor sich.

"Du gehst vor", entschied er.

Er wollte nicht riskieren, dass sie den Halt verlor und abstürzte.

Sie sah nicht sonderlich gesund aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 20:11

Avelyn freute sich.

Mondlicht war noch nie so hell gewesen für sie!

>> Super!
Und jetzt machen wir, dass wir hier rauskommen! <<


Gigi stöhnte auf und runzelte erneut die Stirn.
Lola sah sie nervös an.

>> Gigi, denkbar schlechtester Moment, aufzuwachen
und dann vielleicht noch unter Kontrolle zu stehen!
Wir haben das gut im Griff hier. <<


Grace nickte ergeben.

>> Sehr nett von dir. <<
meinte sie und bemühte sich, sehr gesund zu klettern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 20:36

Saskia war bereits draußen.

"Schon klar - beeil dich mal ein bisschen, du Schnecke!",
grinste sie.



Lyash fühlte sich gerade in seiner Haut etwas unwohl.

So kurz nach dem Aufwachen würde er sie nicht erneut
hypnotisieren können.

"Alles ist völlig in Ordnung", sagte er mit ruhiger, leiser
und möglichst einschläfernder Stimme, während sein
Schwanz beruhigend über ihren Arm strich. Er versuchte
noch, die Effekte seiner Fähigkeit ein wenig zu verlängern.

"Schlaf weiter."



Raphael folgte ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 28 Mai 2014 - 21:42

Avelyn grinste zurück und kletterte ebenfalls raus.

>> Ziemlich schlagfertig für jemanden, der gerade im Schrank saß! <<


Der Ausgang stellte sich als "moosbewachsener" Baumstumpf heraus.


Gigi beruhigte sich wieder leicht.
Lola sah ihn dankbar an.


Dann waren auch die beiden oben.
Avelyn half ihnen raus.


Grace kletterte stumm weiter.

Dann rutschte auch sie von dem Stumpf runter und wartete auf Raphael.


Rita sah das weiße Licht.

>> Okay, sie sind weg. <<


Taya sah sie ernst an.
>> Warum hilfst du uns? <<

Jetzt, wo die anderen weg waren, konnten sie auf den Punkt kommen.

>> Ich "helfe" euch nicht.
Zumindest seid ihr nicht der Grund. <<
meinte Rita.

>> Und jetzt lasst uns gehen. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   

Nach oben Nach unten
 
Der Küstenbereich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: