Iuncti Sodales

Die Blume blüht nur kurze Zeit, wahre Freundschaft eine Ewigkeit!!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Der Küstenbereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 28 März 2014 - 20:44

Raphael lächelte Avelyn zu, dann nickte er zu Caros Worten,
während er seine Triebe unterdrückte.

"In Ordnung."


Lyash hatte keine Vorlieben für seine Begleitung, also stimmte
er Lola zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 28 März 2014 - 21:02

Mila blieb bei Alex.

Es war zu gefährlich, sie ohnmächtig durch die Gegend zu schleppen.


>> Gut, dann teilen wir uns auf in die drei Gänge. <<
meinte Taya.

>> Gebt ein Signal, sobald ihr sie habt. <<
meinte sie dann an die Bellavia gewandt.

Damit meinte sie das elektronische Gerät, das jede von ihnen bei sich trug.

Telepathische Kommunikation funktionierte hier leider nicht. Kein Empfang.

Alle nickten und gingen los.

Rita schloss sich Lola und Lyash an.
Die beiden schienen noch akzeptabel zu sein.
Lyash kannte sie nicht und Lola war schon immer eine friedfertige Person gewesen.

Avelyn bemerkte plötzlich, dass ihre Gruppe bestand aus:
Nur Grace.

Als auch Grace das begriff, entstand eine unangenehme Stille.
Die beiden Mädchen sahen schnell in verschiedene Richtungen.

Grace strich sich durch das Haar.
Avelyn war die denkbar schlechteste Hilfe.
Nach dem, was sie ihr angetan hatten, konnte sie Avelyns mentale Hand förmlich
an ihrem Hals spüren.

Und sie sollten sich also gegenseitig vor Georgia beschützen...
Oje....

Sie waren die letzten.

>> Viel Glück. <<
meinte Mila.

Sie lächelte ebenfalls etwas verlegen.
Dass die Situation sich so entwickelte, hätte wohl alle vor einigen Stunden in
ungläubiges Gelächter versetzt.

Avelyn lächelte halbherzig.
>> Pass auf dich und Alex auf. <<

Dann ging sie vor.
Grace folgte ihr seufzend.


Caro stellte sich vor den mittleren Gang.

>> Ich denke, wir gehen hier rein.
Kannst du laufen, Taya? <<

>> Mh, geht schon. <<
meinte Taya und richtete sich schnell wieder auf.

Caro warf Raphael kurz wieder einen interessierten Blick zu.

Sie betraten den Gang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 28 März 2014 - 21:09

Raphael blickte wachsam umher.

Er wollte keine unangenehmen Überraschungen erleben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 28 März 2014 - 21:30

Caro ging vor.

Da Taya nicht ganz tauglich war und Raphael meinte, nicht gut kämpfen zu können,
war es wohl an ihr, die Führung zu übernehmen.


Rita sah sich ebenfalls um.
Sie folgte einfach Lola und Lyash.

Die beiden schienen engere Beziehungen mit der kontrollierten Jüngsten zu haben.
Also tippte sie einfach darauf, dass die beiden den Weg zu Georgia finden würden
durch bloßes Gefühl.
Sie nahmen den rechten Gang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 28 März 2014 - 21:34

Raphael hielt sich an letzter Position - hauptsächlich,
um auf Taya aufzupassen und sie von hinten zu decken.


Lyash hoffte, dass ihr Gang eine Sackgasse war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 29 März 2014 - 23:49

Lyashs Hoffnungen wurden zunichte gemacht, als Lola am Ende des Ganges stehenblieb.

Ihnen war nicht aufgefallen, dass der Gang sich zunehmend in die Tiefe geneigt hatte.

Und nun trat Lolas Schuh in Sand.

Es sah aus als hätten die Bauarbeiten des geheimen Schlosses in den Felsen abrupt
aufgehört.

Und vor ihnen kniete Gigi auf dem Boden.
Ihre Haltung war verkrampft. So als würde sie sich in der nächsten Sekunde übergeben müssen.

Doch außer gequälten Lauten kam nichts von ihr.

Rita sah Lola aufmerksam über die Schulter.

Keiner von den Drei wusste, was passieren würde, wenn Gigi ihre Anwesenheit bemerkte.

Lola sah kurz zurück zu Lyash und Rita.

Es brachte nichts, zu warten, wenn sie Gigi helfen wollten.
Und wenn Rita Recht behielt, dann hatten sie angesichts Georgias aktuellem
Zustand nicht mehr viel Zeit.

>> Gigi, wir sind es.
Wir sind gekommen, um dich hier rauszuholen. <<
durchbrach Lola sanft die Stille.

Gigis Kopf schnellte wie vom Blitz getroffen in die Höhe und drehte sich leicht in
die Richtung, in der Lola, Lyash und Rita standen.

>> Lasst mich in Ruhe! <<
fuhr sie die Drei agressiv an.

Die gefährliche Spannung in dem Raum schien die Drei aus Angst vor einem Angriff
zu lähmen.

Lola schluckte kurz.

Nie im Leben hätte sie gedacht, dass Georgia zu solch ausgeprägten und
verheerenden Fähigkeiten im Stande war.
Es war beängstigend.

Sie ballte die Hand zur Faust. Gigi war völlig außer Kontrolle.

Wenn sie doch ihr Bewusstsein erreich könnten.

>> Gigi, ich bin es. Lola. <<

Gigi richtete sich ganz langsam und beschwerlich auf.

Rita sah schon im nächsten Moment Feuer oder Kugeln angerast kommen.

Lola sollte bloß keinen Fehler machen!

>> Lola... <<
murmelte Gigi.

Sie schien zu überlegen.
Dann lächelte sie ganz leicht.

>> Ja, Lola.
Du bist nicht anders als der Rest. <<
Ihr Lächeln verschwand wieder.

>> Du warst mein Idol, aber letztendlich geht dich alles einen Dreck an. <<
Ihre Hand zuckte verheißungsvoll.

Lola wich um eine unscheinbare kleine Bewegung zurück.

Rita verzog das Gesicht.
Das war nicht die richtige Entwicklung!

Caro, Taya und Raphael kamen in einem weiteren Zimmerkomplex an.

>> Ich habe das böse Gefühl, dass sie uns hier gerade in ein verdammtes Labyrinth
locken. <<
meinte Taya missmutig.

Caro sagte dazu nichts, aber man konnte es in ihrem Gesicht lesen, dass
sie Tayas Sorge teilte.

Diese Räume waren nicht so normal bos prunkvoll wie vorhin.

Etwas war falsch und kalt an diesem Komplex.

>> Es ist dunkler hier. <<
bemerkte Caro sofort.

Sie ging vorsichtig durch den kleinen Gang und strich mit der Hand über die Möbel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   So 30 März 2014 - 17:21

Unsicher trat Lyash näher an Gigi heran.

"Gigi...", murmelte er zögernd und stockte dann.



Raphael blickte wachsam umher.

Auch er hatte ein ungutes Gefühl. Nun suchte er nach der Quelle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 23 Apr 2014 - 22:57

Gigi wandte sich ihm ruckartig zu.

>> D-du hättest nicht hier sein sollen! <<
fuhr sie ihn an.

>> Es geht nicht! <<

Sie sah zitternd zu Rita.
Oder besser gesagt zu etwas hinter Rita.

Ihre Augen weiteten sich.

Rita ahnte Böses. Sehr Böses!

Ein Schaben erklang hinter ihr.

Lola versteinerte sofort.
Oh nein!


Caro strich über ein weiteres Möbelstück.

Es schabte etwas.
Wie ein Echo drang es durch den Gang, der hinter einem der Türrahmen lag.

Taya zuckte zusammen bei dem Schaben.

>> Caro! <<
wisperte sie flehentlich.

Caros Hand zog sich sofort von dem Möbelstück zurück.
>> Entschuldige. <<
flüsterte sie zurück.

Das Schaben echote immernoch im Gang.
Ganz fern.

Caro sah stirnrunzelnd zu dem Gang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 23 Apr 2014 - 23:01

Erschrocken drehte sich Lyash um.

Was war das?




Raphael wandte sich um in die Richtung, aus der
das Geräusch gekommen war.

"Dort sind die anderen, nicht wahr?", fragte er leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 23 Apr 2014 - 23:53

Rita drehte sich um.

Hinter ihr war

Nichts.

Doch das ließ sie in keinem Fall erleichtert aufatmen.
Sie kannte diese Wesen.

Und die Erkenntnis, dass dieses Schaben das ihre war, schien auch Gigi
und Lola kurzzeitig ängstlich erstarren zu lassen.

>> Verdammt, wo ist es? <<
meinte Rita nervös und wich zurück.

Sie sah sich hektisch an den Decken und Wänden um.

Lola sah unentschieden zwischen Gigi und Rita hin und her.



Taya war verwirrt.

>> Aber sind die anderen nicht hinter uns? <<

Caro sah langsam zu ihr rüber.
Erschrockene Erkenntnis war in ihren Augen.

>> Taya. <<

Ihre Stimme war ein Gemisch aus Angst und schrecklicher Vorahnung.

Taya strich sich durch das Haar.
Sie wusste, dass Raphael es nicht wusste.
Seine Augen zeigten nicht die Angst, die in ihnen lauerte.

>> Dieses Schaben gehört zu Wesen...
die seit je her vom Blut der Bellavia leben. <<
wisperte sie ihm leise zu.

>> Sie sind eigentlich nur in der anderen Welt anzutreffen und agierten damals, als es noch viele Bellavia gab unter dem Kommando dunkler Götter. <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mi 23 Apr 2014 - 23:59

"Wo ist was?", fragte Lyash und sah sich ebenfalls um. Allerdings
hatte er keine Ahnung, wonach.




Raphael biss die Zähne zusammen und schloss für einen Moment
die Augen.

So etwas konnten sie ihm also nicht sagen, bevor sie alle in
Lebensgefahr gebracht wurden?

"Wir sollten ihnen wohl besser helfen", stellte er dann fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Do 24 Apr 2014 - 0:19

Rita war irritiert.

Dieses Schaben hatte sie Monate nicht mehr gehört.

Und wenn, dann in Fabunitas.
Wie war es möglich und.. wer?

Ein schwarzer Schatten tauchte hinter der Ecke des Ganges auf.

Rita wich zurück.

Sie war völlig unvorbereitet!
Wie dumm von ihr, das nicht in Betracht zu ziehen.

Georgia war nur ein Köder für die richtige Falle gewesen.

Der Köder stöhnte unter Schmerzen auf.

Lola drehte sich um und sah nur noch, wie Georgia zitternd zusammenbrach.

>> Gigi! <<

>> Ihr müsst sie bewusstlos machen, wenn sie es jetzt noch nicht ist!
Sie erreicht ihr Limit. Wenn sie jetzt auf euch losgeht, wird sie sich umbringen! <<
warnte Rita und sah sich suchend nach einer Waffe um.


Caro rannte vor Raphael und Taya die Treppe runter.

>> Sie sollten garnicht in dieser Welt sein! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Do 24 Apr 2014 - 0:22

Lyash hockte sich vor Gigi und zwang sie, ihm in die Augen zu sehen.

Dann nutzte er seine Fähigkeiten, um sie einschlafen zu lassen.




Raphael folgte ihr schnell.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 25 Apr 2014 - 12:58

Gigi sah ihn mit blankem Horror in den Augen an.
Sie schien ihn nicht zu erkennen.

Erst als seine Fähigkeiten begannen, zu wirken,
kam Ruhe in ihre Augen.

Dann wurde ihr Kopf schwer und ihre Augen fielen zu.
Sie sackte zur Seite.


Lola hob vorsichtig eine Hand vor ihren Oberkörper.
In der anderen formte sich eine wirbelnde Kugel aus Feuer.

Es war still.

Rita hielt aufmerksam still. Ihr gesamter Körper war angespannt und wartete
auf einen Schlag.



Taya folgte ihnen ebenfalls so schnell sie konnte.
Es machte sie wahnsinnig, durch den Bruch eingeschränkt zu sein.

Das alles hier hätte nicht passieren dürfen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 25 Apr 2014 - 18:43

Lyash, noch immer vor Gigi, sah sich ebenfalls wachsam um.

Er hatte noch immer keine Ahnung, was gleich von der Decke
auf sie hinabspringen würde, um ihnen die Kehlen rauszureißen,
doch er wollte es wenigstens kommen sehen.

Und Gigi beschützen.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Fr 25 Apr 2014 - 22:52

Caro kam als Erstes zurück zu der Halle mit den drei Gängen.

Doch sie hatte in dem ganzen Stress vergessen, welche Gruppe nun
welchen Gang genommen hatte.

Verwirrt blickte sie zwischen den zwei übrig gebliebenen Gängen hin und her.

>> Oh nein.... <<



Lola stand angespannt in dem Raum und lauschte auf jegliche Bewegungen.

Etwas Dunkles landete direkt hinter dem einzigen Fluchtweg.

Rita wich zurück, bis sie mit Lola auf einer Höhe war.

In dieser Sekunde richtete sich das Wesena auf.

Es war menschenähnlich und hatte doch verlängerte Gliedmaßen.
Der Kopf war in die Länge gezogen und wies einen großen Kiefer auf.

Außer der Körperzusammensetzung ähnelte es einem Menschen in keinster Weise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 11:43

Raphael jedoch steuerte zielstrebig auf den Gang zu, den die
andere Gruppe genommen hatte.




Instinktiv ließ sich Lyash auf alle Viere fallen und fauchte.
Seine Katzenohren lagen dicht an seinem Kopf an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 12:18

Caro sah ihn erleichtert an.

Wenigstens einer hatte aufgepasst.

Sie wartete kurz, ob Taya nachkam.
Taya hatte wirklich ein gequältes Gesicht.

Caro wusste, dass es nicht am Schmerz lag.

Sie wartete noch kurz, dann folgte sie Raphael schnell.
Er kannte doch die Gefahr dort noch garnicht!



Rita zuckte kurz bei dem Fauchen zusammen.
Sie hatte ja garnicht darüber nachgedacht, dass ein Junge mit Tiermerkmalen
auch einen tierischen Instinkt besitzen konnte.


Lola schluckte und spannte die Hand an, in der sie den wirbelnden Feuerball hatte.

Noch nie hatte sie eine Auseinandersetzung mit so etwas gehabt.
Nur den Geschichten von Sam, Taya und Caro hatte sie ängstlich gelauscht.

Und jetzt war sie überfordert.
Wenn dieser Jäger so schnell war, konnte sie wirklich nicht viel machen!

>> Lola, konzentriert dich auf sein Gesicht. <<
raunte Rita ihr leise zu.

>> Du musst ihm ins Gesicht schießen, wenn er uns gleich angreift. <<

Sie hasste es, dass sie keine offensiven Fähigkeiten besaß.
Und jetzt war Lola ihre einzige Hoffnung.

Sie fürchtete nämlich, dass der Jäger den Tierjungen zerreißen würde, wenn er
ihn angriff.

Sie mussten ihn irgendwie ablenken und dann kurz außer Gefecht setzen.


Doch der Jäger trat nur einige Schritte vor.
Lola atemte schnell und hektisch.

Spielte er gerade mit ihnen?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 12:45

Raphael war beruhigt, dass Caro ihm folgte.

Wenigstens einer, der wusste, wo sie da gerade hineinstolperten.

"Vielleicht sollte sie hier warten", meinte er an Caro gewandt und
blickte in Tayas Richtung.




Das Fauchen von Lyash wurde lauter. Sein Schwanz schwang
bedrohlich hin und her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 13:04

>> Das habe ich gehört und nein! <<
protestierte Taya.

Caro lächelte entschuldigend.
>> Taya ist sehr stur. Du wirst sie nicht los, egal, wie sehr du es versuchst. <<

Ein gebrochenes Bein schien anscheinend auch nicht zu wirken.

Taya verzog die Mundwinkel bockig.

>> Ich gebe euch Rückendeckung. So viel kann ich mich zurückziehen, wenn
ihr darauf besteht. <<
meinte sie dann und sah kurz zur Wand.

Caro lächelte erfreut.
>> Sehr gut! <<

Sie beugte sich schnell so weit zu Raphael, dass auch wirklich nur er sie hören konnte.
>> Die Wahrheit ist, dass sie wirklich stark ist. Ohne sie können wir das hier eventuell
nicht schaffen. <<
gab sie zu.


Dann hörte sie auch schon das Schaben von seltsamen Füßen auf dem Boden und
Lyashs Fauchen.
>> Oh Nein! Ich glaube, es ist in Spiellaune. <<

Das war je nach Umständen sogar noch schlimmer.


Das Wesen sah zu Lyash.

Mit einem Mal schnellte es nach vorne mit einer solchen Geschwindigkeit, dass
man nicht mehr wusste, woher das Schaben kam.

Lola schoss erschrocken auf den Angreifer.

Der Feuerball traf das Wesen.

Da es aber nurnoch einen Körper entfernt von Lola war, rammte es
sich gegen Lola.

Lola schrie auf und knallte mit ihm gegen die Wand hinter ihnen.

Rita keuchte erschrocken auf.
Er durfte nicht ihre einzig effektive Offensive umbringen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 13:11

Raphael entschied, dass es im Moment Wichtigeres gab als die Frage,
was an der Spiellaune schlimmer war als an der Massenmordlaune.

Er hatte das Gefühl, er konnte es sich schon denken.

"Beeilen wir uns besser!"




Laut fauchend sprang Lyash auf die Kreatur los und versuchte, sie mit
seinem Angriff von Lola wegzustoßen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 13:23

Caro hörte Lolas Aufschrei und raste den beiden auch schon davon.

>> Verdammt! <<


Die Kreatur richtete sich abrupt auf und schmiss Lyash mit einem
harten Schlag gegen die Wand.

Rita packte Gigi schnell unter der Schulter und zog sie weg von dem
Kampf.

Lola brauchte einige Sekunden, um sich zu fassen.
Der Schmerz in ihrem Rücken war ungeheuerlich!


Das Wesen über ihr war eiskalt.
Erst als es sich bewegte und Lyash wegschleuderte, wachte sie richtig auf.

Es würde in den nächsten paar Sekunden etwas Schreckliches mit ihr machen,
wenn sie jetzt nicht etwas tat.

Die Panik unterdrückte ihre Kreativität, daher schoss sie ihm einfach in den Bauch.

Das Wesen wurde etwas zurückgeschmissen.

In dem Moment tauchte auch schon Caro im Türrahmen auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Sa 26 Apr 2014 - 13:29

Betäubt sackte Lyash zusammen.



Raphael war direkt hinter Caro.

"Oh, verdammt", entschlüpfte es ihm, als er die Kreatur sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   So 27 Apr 2014 - 22:41

Das Wesen gab ein ungeheuerliches Geräusch, das jeder anwesenden
Person das Blut gefrieren ließ.

Es schien ohne Probleme rückwärts laufen zu können,
denn das nächste, was Caro und Raphael sahen, war das näher kommende Grauen.

>> Weg da! <<
rief Rita ihnen zu.

Caro registrierte es noch rechtzeitig und schnellte zur Seite.
Dabei warf sie einen Arm schnell um Raphaels Brustkorb und zog ihn mit sich.

Das Wesen, anscheinend irritiert durch Lolas Schuss krachte gegen die Wand.

Doch es erholte sich sehr schnell und drehte sich nun zu Caro, Raphael und Taya.

Den Einzigen mit einem Fluchtweg.

Wieder ging es in eine Lauerstellung und raste mit einem Mal seitlich an der Wand hoch, bis es ander Decke war.

Taya biss sich auf die Unterlippe.

Lola kroch langsam rüber zu Lyash und Gigi, um sie im schlimmsten Fall zu schützen.

>> Hinter dem Brustbein! <<
fiel Rita plötzlich etwas auf.
Sie spürte die Schwachstelle.

Taya vernahm ihren Hinweis. Erst war es sinnloses Gebrabbel, doch dann
verstand sie, worauf Rita hinaus wollte.

Sie sprang vor Caro und Raphael, als das Wesen an der Decke auf sie zuraste.
Ihr Schrei war vor Wut und Schmerz, als sie mit einem Arm nach vorne schnellte.

Bei dieser Bewegung vibrierte die gesamte Umgebung.

Mit der Richtung der Bewegung riss eine ungeheure Kraft einen klaffenden
Schnitt an die Decke.
Als die unsichtbare Kraftwalze das Wesen erreichte, wurde es binnen einiger Millisekunden
mitgerissen.
Als wäre ein unsichtbarer Zug durch den Gang gerast.

Taya atmete schwer. Das Wesen prallte mit einem entsetzlichen Schrei gegen das
Ende des Ganges.

Kein normales Lebewesen hätte einen solchen Schlag überlebt und wäre ganz geblieben.

Doch es fiel nur auf den Boden, federte dort ab und stand wieder.

Caro sog scharf Luft ein.

Taya ballte die Hände zu Fäusten.

>> Wir müssen an das Brustbein kommen.
Aber wir dürfen ihm auch nicht zu nahe treten.
Bei einem Nahkampf haben wir keine Überlebenschance! <<
warnte sie.

Sie mussten sich schnell eine Kampfstrategie überlegen.



Einige Gänge weiter war Avelyn abrupt umgedreht und rannte den Weg zurück.

Grace lief ihr verwirrt weiter.

>> Was machst du denn da?! <<

Avelyn biss die Zähne zusammen ehe sie antwortete.
>> Ich habe ein schreckliches Gefühl bekommen! <<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 15:54

Raphael ließ die Augen nicht von der Kreatur.

Zuerst war er wie gelähmt gewesen, doch nun schien sein Verstand
glasklar zu sein. Die Gefahr, in der sie sich befanden, war in den
Hintergrund getreten.

"Kannst du das noch weiter fokussieren?", fragte er Taya, bezogen
auf ihren vorherigen Angriff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 21:10

Taya behielt das Wesen weiter im Blick, wandte sich Raphael aber leicht zu.

>> Was hast du vor? <<

Sie überlegte kurz.

>> Willst du, dass ich es gezielt gegen die Wand drücke? <<

Caro sah kurz ebenfalls überrascht zu Raphael.
Er war auf einmal so ruhig und klar bei Verstand.

Rita stellte sich zu Lola für den Fall, dass der Angriff wieder in den Raum ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 21:15

Raphael warf ihr aus dem Augenwinkel einen Blick zu.

"Nein, die Idee hat mehr den Unterton einer Kanonenkugel",
gab er dann zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 21:40

Taya atmete etwas überrumpelt Luft aus.

So gut hatte sie ihre Kräfte noch garnicht im Griff.

Obwohl Raphaels Vorschlag wirklich gut war.

>> Gut, wir versuchen es! <<
meinte sie dann entschlossen.

Gerade rechtzeitig, als das Grollen in halsbrecherischer Geschwindigkeit auf sie
zugerannt kam.
Doch es schien auch nicht ganz ohne Gehirn zu sein, denn plötzlich machte es wilde
Zickzack-Bewegungen, als Taya es anvisierte.

>> Mist! <<

Caro trat schnell neben sie.

>> Ich werde versuchen, es zu blenden.
Haltet eure Augen zu!

Jetzt! <<
rief sie.

Mit einem Mal schoss ein gleißend heller Lichtstrahl durch den Gang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Veslya
Schnellster Schreiber
Schnellster Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 21961
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 21:45

Raphael sprang zur Sicherheit zur Seite, als er die Augen schloss.

Sobald er sich wieder sicher sein konnte, nicht zu erblinden, öffnete
er sie wieder.

Was sollte das? Wie sollte Taya so zielen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://voissurtonchemin.forumieren.com
Amira
Romanschreiberin
Romanschreiberin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60399
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23

BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   Mo 28 Apr 2014 - 22:07

Taya kannte Caros Manöver und schloss deshalb ebenfalls die Augen.

Caro traf immer. So lange sie ihre Sandkastenfreundin schon kannte.

Das Wesen jaulte auf und strauchelte.

Diesen Moment nutzte Taya, die sich aus Gewöhnung schnell von Caros Angriff erholt
hatte, und visierte schnell an.

Kugelgeschoss

Sie versuchte sich, die Kinetik und Kraft dieses Stoßes vorzustellen und
spannte sich an.

Dann nahm sie beide Hände und ließ sie abrupt nach vorne schnellen.
Mit beiden konnte sie die Richtung besser kontrollieren.

Etwas schien die Luft zu durchschneiden.

Als der Stoß auf dem Wesen aufprallte, erklang ein ekliges Schmatzgeräusch.

Ein riesiges Loch klaffte in der Brust des Wesens.

Es strauchelte gegen die Wand und fiel dort hin.

Caro warf Taya einen "Das soll ein kleines Loch sein?"-Blick zu.

Taya zuckte hilflos mit den Schultern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://iunctisodales.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Küstenbereich   

Nach oben Nach unten
 
Der Küstenbereich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iuncti Sodales :: Tag 16-
Gehe zu: